Benutzerspezifische Werkzeuge

Systemische Zugangsweisen für den schulischen Alltag

zuletzt verändert: 13.01.2012 15:26

Für den DGSF-Fachtag "Wir können auch anders! - Systemische Zugangsweisen für den schulischen Alltag" im Februar in Freiburg sind noch Anmeldungen bis 15. Januar möglich.

Im schulischen Alltag sind Lehrer immer wieder mit Situationen konfrontiert, die Kraft und Nerven kosten. Oft fehlt Zeit oder auch Unterstützung und konkretes Handwerkszeug. Systemische Ansätze können hier hilfreich sein. Eine ressourcen- und lösungsorientierte Haltung, die Offenheit für unterschiedliche Sichtweisen und systemisches Handwerkszeug (Gesprächstechniken und Interventionsformen) erleichtern den Umgang auch mit schwierigen schulischen Situationen.

DGSF-Fachtag am 11. Februar in Freiburg, veranstaltet von der DGSF-Regionalgruppe Freiburg in Kooperation mit dem FFAK richtet sich schulartübergreifend an Lehrerinnen und Lehrer sowie Schulleiter und Schulleiterinnen.      Samstag den 11.02.2012

Zeit:   9 – 14 Uhr
Ort:   Weiherhofschule, Schlüsselstr. 5, 79104 Freiburg,
Kosten:  55,00 Euro

Alle Infos

 

 

Artikelaktionen
Mitgliederbereich


Passwort vergessen?
Meldungen
03.07.2014
Gott des Gemetzels
Die jüngste Ausgabe des Kontext liegt vor: Ralf Wetzel und Frank Dievernich untersuchen in Anlehnung an den Titel des Theaterstücks "Gott des Gemetzels" Vermischungen zwischen organisationeller und familiärer Kommunikation.
03.07.2014
Familiendynamik
Die neue Ausgabe der Familiendynamik liegt mit dem Themenschwerpunkt Prävention.
01.07.2014
Papenburger Therapietage
In drei Hauptvorträge und 36 Workshops boten die Papenburger Therapietage Mitte Juni ein breit gefächertes Angebot an Insiderwissen aus den verschiedensten Bereichen der systemischen Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie.
27.06.2014
Wahl zur NRW-Psychotherapeutenkammer
Fünf Systemiker sind in die NRW-Kammer gewählt worden.
26.06.2014
Forschungsförderung der DGSF
Die DGSF hat einen Forschungsfonds eingerichtet, aus dem 45.000 Euro für Forschungsprojekte in diesem und den kommenden zwei Jahren zur Verfügung gestellt werden.
25.06.2014
Kinder- und Jugendgesundheit in Deutschland
Das Robert Koch-Institut hat umfangreiche Ergebnisse einer ersten Folgeerhebung der „Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland“ (KiGGS) veröffentlicht.
25.06.2014
Multifamilientherapie verbindet
Ein umfassendes Bild der dynamischen Entwicklung der Multfamilientherapie in Deutschland und Nordeuropa bot die 6. MFT-Jahrestagung im Mai.
13.06.2014
Psychotherapeutischen Versorgung
Die Bundespsychotherapeutenkammer hat heute ein Konzept für eine differenziertere psychotherapeutische Versorgung vorgelegt.
11.06.2014
Alternative Kindergrundsicherung
Das Konzept des Bündnisses Kindergrundsicherung, in dem auch die DGSF Mitglied ist, wurde auf einem Fachforum beim Kinder- und Jugendhilfetag in Berlin diskutiert.
05.06.2014
Kinder- und Jugendhilfetag in Berlin
Auf dem Kinder- und Jugendhilfetag in Berlin war die DGSF mit einem Stand vertreten.
Weitere Nachrichten…