Benutzerspezifische Werkzeuge
 

DGSF-Forschungspreis 2010: Forschungsarbeiten zur Systemischen Therapie oder systemischen Beratungspraxis gesucht

zuletzt verändert: 14.07.2009 10:49

DGSF-Presseinformation, 14.7.2009


Die Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) schreibt zum dritten Mal einen mit 3000 Euro dotierten Forschungspreis aus. Gesucht werden: systematisch aufbereitete Einzelfallstudien, Versorgungs-Studien, Prozess- oder Erfolgs-Studien oder manualisierte Therapiestudien über die systemische Praxis in Therapie, Beratung und Supervision. Möglich sind auch theoretische Arbeiten.

Forschungsarbeiten können ab sofort bis zum 28. Februar 2010 eingereicht werden. Der Preis wird bei der DGSF-Jahrestagung vom 16.-18. September 2010 in Heidelberg verliehen.

Die Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) ist ein berufsübergreifender Verband für Systemische Therapie, Beratung, Supervision und Organisationsentwicklung. Die DGSF vertritt mehr als 3000 Mitglieder, fördert systemisches Denken und Handeln vor allem im psychosozialen Bereich und in der Wissenschaft und sichert die Qualität systemischer Weiterbildungen.

Nähere Informationen auf den Internetseiten der DGSF unter www.dgsf.org oder bei der DGSF-Geschäftsstelle unter der Telefonnummer 0221 61 31 33.


Direkter Link zur Ausschreibung: www.dgsf.org/dgsf/foerderpreise/dgsf-forschungspreis-2010.


verantwortlich:
Bernhard Schorn, DGSF
Christophstraße 31 | 50670 Köln
Fon (0221) 61 31 33 | Fax (0221) 9 77 21 94

E-Mail: schorn@dgsf.org

Artikelaktionen