Sie sind hier: Startseite
Print

Suchergebnisse

19 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp













Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neueste zuerst) · alphabetisch
Die DGOB ist eine unabhängige und gemeinnützige fachliche Plattform zur Weiterentwicklung qualifizierter Online-Beratung.
Existiert in Links
Homepage der Bundespsychotherapeutenkammer mit rechtlichen Hinweisen und Verlinkungen zu den Landespsychotherapeutenkammern.
Existiert in Links
Aktuelle Rechtsprechung, Rechtsfragen aus dem Bereich des Kammerrechts; Infos und Stellungnahmen zur EU-Gesetzgebung etc.
Existiert in Links
Die Deutsche Gesellschaft für Beratung e.V. (DGfB) ist Dachorganisation von 30 Verbänden, darunter auch die DGSF.
Existiert in Links
Die Stiftung hat das Ziel, Forschung in Medizin und Biowissenschaften zu fördern. Sie unterhält eine Online-Datenbank mit rund 2000 Förderpreisen, darunter auch die der DGSF (Juli 2007).
Existiert in Links
Arbeitskreis türkischsprachiger Psychotherapeuten/innen.
Existiert in Links
Die ÖAS versteht sich als Forum des Dialogs, Organisator und Initiator systemischer Aus-, und Fort- und Weiterbildung sowie Plattform wissenschaftlicher Diskussion über systemische Theorie und Praxis.
Existiert in Links
Systemische Therapie von Suizidhandlungen im Kindes- und Jugendalter
„Suiziddrohungen und Suizidhandlungen von Kindern und Jugendlichen stellen für Erzieher*Innen, Berater*Innen und Therapeut*Innen eine große Herausforderung dar, zumal die Wiederholungsgefahr von Suizidhandlungen hoch ist. Es stellen sich die Fragen: • Darf ich meine Befürchtung, mein Gegenüber könnte suizidale Gedanken haben, offen ansprechen? • Woran erkenne ich eine akute Suizidalität? • Verfüge ich über die erforderliche Kompetenz im Umgang mit dem Problem? • Wann muss ich eine Klinikaufnahme veranlassen?“ Kaum eine Handlung ist so sehr auf die wichtigen Angehörigen bezogen, wie die Suizidhandlung. Deshalb ist es grob leichtfertig, sich im Falle einer suizidalen Krise auf eine Einzeltherapie zu beschränken. Vielmehr müssen die wichtigen Bezugspersonen aktiv in die Beratung und Therapie einbezogen werden. Die Teilnehmer*innen des Seminars sind eingeladen, eigene Fälle in die Diskussion einzubringen.
Existiert in Benutzer / Institut für Systemische Beratung, Therapie und Supervision (ISTN in Koblenz)
SYSTEMIS.CH vertritt die Interessen von systemisch ausgebildeten Fachleuten in der Schweiz und fördert die Systemische Therapie und Beratung in ihrer praktischen Anwendung.
Existiert in Links