Sie sind hier: Startseite / Benutzer / Hamburgisches Institut fü systemische Weiterbildung / HISW Weiterbildungen / HISW Workshop: Menschenwürde und Scham (März 2020)
Print

HISW Workshop: Menschenwürde und Scham (März 2020)


Workshops/Seminare

Dr. Stephan Marks
Sozialwissenschaftler, Supervisor, Autor und Fortbildner.
Er leitete das Forschungsprojekt Geschichte und Erinnerung, war langjähriger Vorstandsvorsitzender von Erinnern und Lernen e.V. und ist Gründungsmitglied des Freiburger Instituts für Menschenrechtspädagogik.
Er bildet seit vielen Jahren Berufstätige, die mit Menschen arbeiten, über Menschenwürde und Scham fort, vorwiegend im deutschsprachigen Raum und in Lateinamerika.

Der Workshop richtet sich an BeraterInnen, TherapeutInnen, Coaches, SupervisorInnen u.a., die sowohl ihre persönliche Kompetenz sowie Beratungskompetenz erweitern wollen. Der Workshop umfasst die Themen: • Scham, das verdeckte Gefühl • Menschenwürde und Scham • Scham und Schuld • Scham und Therapie

20

Hamburg

22143

Hamburg-Rahlstedt

Bargteheider Str. 124

20.03.2020 09:00

22.03.2020 13:00

Der Workshop umfasst die Themen: • Scham, das verdeckte Gefühl • Menschenwürde und Scham • Scham und Schuld • Scham und Therapie Es besteht Gasthörerstatus, da es sich um einen Seminarblock innerhalb des laufenden Weiterbildungskurses "Systemische Therapie FT 19.1" handelt. Weitere Informationen: www.hisw.de/workshops Barrierefreier Zugang evtl. auf Anfrage möglich.

Nein
Über das Mitglied

Kontaktdaten

HISW - Hamburgisches Institut
für systemische Weiterbildung

Bargteheider Straße 124
22143 Hamburg
DEUTSCHLAND

Tel: +49 40 6779991
Fax: +49 40 67582789

Email: info@hisw.de
Internet: http://www.hisw.de

DGSF-anerkannte Weiterbildungsgänge

Systemische Beratung
Systemische Supervision
Systemische Therapie
Systemische Kinder- und Jugendlichentherapie
Systemisches Coaching
Systemische Mediation

Stand: 21.12.2018 12:33