Sie sind hier: Startseite / Benutzer / DGSF-02533 / Die Heldinnenreise
Print

Die Heldinnenreise

Rahmendaten

Institut für systemische Entwicklung und Fortbildung IEF
Ort 8002 Zürich
Baden-Wuerttemberg
Anfang 17.11.2017
Ende 18.11.2017
Plätze

Workshops/Seminare

Kursleitung

  • Dr. Elsbeth Freudenfeld, Diplom-Psychologin, als Psychologische Psychotherapeutin in eigener Praxis tätig (Verhaltenstherapie, Hypnotherapie, Gestalt, Körpertherapie, Integrale Psychotherapie nach Ken Wilber, Achtsamkeitstraining bei Jon Kabat-Zinn), 8 Jahre Lehrtätigkeit in klinischer Psychologie an der Universität Tübingen, Ausbilderin und 1. Vorsitzende der M.E.G., leitet mit Dirk Revenstorf die M.E.G. Regionalstelle Tübingen. Veröffentlichungen über Paarbeziehungen und Paartherapie.

Zielgruppe / Kurzinfo

Fachpersonen in Therapie, Beratung und Coaching

Weitere Informationen

Frauen begegnen in ihrem Lebenszyklus durch ihre biologische Ausstattung einerseits und durch kulturell geprägte Rollenzuschreibungen und Werthaltungen andererseits spezifischen Konflikten, Krisen und Herausforderungen, die jeweils auch Wachstumschancen beinhalten. Ausgehend vom Konzept der Heldinnenreise beschäftigt sich dieses Seminar mit den Besonderheiten weiblicher Biografien und gibt Anregungen für die (hypno-)therapeutische Begleitung von Frauen. Das Seminar hat einen hohen Selbsterfahrungsanteil unter Einbeziehung von Gruppentrancen, Biografiearbeit, Geschichten, Archetypen und Metaphern.
Über das Mitglied

Kontaktdaten

Institut für systemische Entwicklung
und Fortbildung IEF

Schulhausstraße 64
8002 Zürich
SCHWEIZ

Tel: +41 (44) 362 84 84
Fax: +41 44 3628481

Email: ief@ief-zh.ch
Internet: http://www.ief-zh.ch

DGSF-anerkannte Weiterbildungsgänge

Stand: 17.07.2017 10:48