Sie sind hier: Startseite / Benutzer / IAGUS / Psychosoziale Prozessbegleitung Bielefeld
Print

Psychosoziale Prozessbegleitung Bielefeld

Weiterbildung Psychosoziale Prozessbegleitung im Strafverfahren

Sonstige Weiterbildungen

Henrike Hayen (Leitung)
Fachanwältin für Familienrecht
Systemische Beraterin, Systemische Therapeutin- Familientherapeutin
Rechtsanwältin mit Schwerpunkt Nebenklagevertretung, Opferschutz und Opferausgleich

Eingangsvoraussetzungen: Hochschulabschluss (FH/Universität) im Bereich – Sozialpädagogik – Soziale Arbeit – Pädagogik – Psychologie oder abgeschlossene Berufsausbildung in einem dieser Bereiche

21

Nordrhein-Westfalen

33607

Bielefeld

Teutoburger Straße 78

28.04.2022 09:00

29.04.2023 17:00

Weiterbildung Psychosoziale Prozessbegleitung 2021 mit Bundesweiter Anerkennung. Mit dem „Gesetz über die psychosoziale Prozessbegleitung im Strafverfahren“ entsteht ein neuer Berufsstand: Psychosoziale Prozessbegleitung. Aufgabe der Psychosozialen Prozessbegleitung ist es, das Interesse der verletzten Zeugin oder des verletzten Zeugen zu wahren und deren Unterstützung im Strafverfahren zu gewährleisten. Der Gesetzgeber hat in dem Gesetz auch die Höhe der Vergütung klar geregelt. Der/die psychosoziale ProzessbegleiterIn erhält für die Wahrnehmung seiner Aufgaben aus der Staatskasse eine Vergütung je Begleitungsfall in Höhe von 1100,-Euro (s.u.). Der Abschluss einer anerkannten Weiterbildung ist Voraussetzung zur Tätigkeit des/der Psychosozialen ProzessbegleiterIn.

Nein
Über das Mitglied

Kontaktdaten

IAGUS - Institut für Angewandte Gesundheits-
und Systemwissenschaften

Teutoburger Straße 78
33607 Bielefeld
DEUTSCHLAND

Tel: +49 521 174972
Fax: +49 521 174971

Email: kontakt@iagus.de
Internet: http://www.iagus.de

DGSF-anerkannte Weiterbildungsgänge

Systemische Beratung
Systemische Supervision
Systemische Therapie
Systemische Kinder- und Jugendlichentherapie
Systemisches Coaching

Stand: 17.03.2021 10:55
abgelegt unter: