Sie sind hier: Startseite / Benutzer / Katarina Vojvoda-Bongartz, Margit Löchte, Markus Bongartz / Aufbauweiterbildung Systemische Therapie (DGSF) ab Oktober 2018 (15-monatig), Bodensee-Institut
Print

Aufbauweiterbildung Systemische Therapie (DGSF) ab Oktober 2018 (15-monatig), Bodensee-Institut

Aufbauweiterbildung Systemische Therapie (DGSF) ab Oktober 2018 (15-monatig), Bodensee-Institut

Systemische Therapie

Margit Löchte, Dr. med. Gerhard Dieter Ruf, Eva Viktoria Barnewitz, Prof. Dr. Wolf Ritscher, Randolf Hummel

Sind Sie im „sozialen Bereich“ therapeutisch oder beraterisch unterwegs? Und haben Sie schon eine Beratungsweiterbildung? Dann könnten Sie hier richtig liegen... Zielgruppe: Personen mit sozial-, geistes- oder humanwissenschaftlichem Studium, wie z.B. Psychologie, Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Medizin, Lehramt etc. In begründeten Fällen sind Ausnahmen möglich.

16

Baden-Wuerttemberg

78315

Bodensee, Radolfzell

Seestraße 17

11.10.2018 11:00

13.12.2019 16:00

<p>Aufbauweiterbildung zur „Systemischen Therapeutin/Familientherapeutin (DGSF)“ <br /> <br /> ➜ ➜ ➜ Inhalte: <br /> <br /> <br />Die 15-monatige Aufbauweiterbildung „Systemische Therapie (DGSF)“ ist für den Anschluss an die grundlegende Beratungsweiterbildung „Systemische Beratung (DGSF)“ konzipiert. Auf der Basis der bereits gewonnenen Qualifikationen vermittelt das Aufbauprogramm eine umfassende Vertiefung und Spezialisierung für die systemtherapeutische Arbeit. <br />Die TeilnehmerIn wird darin unterstützt, sich als TherapeutIn im Prozess professionell zu bewegen, ihre persönlichen Stärken und Schwächen kennen zu lernen und diese für ihre Arbeit nutzbar zu machen. Neben Selbsterfahrungseinheiten sind in das Curriculum Supervisionseinheiten integriert, sodass die therapeutische Praxis während der gesamten Weiterbildung kontinuierlich reflektiert wird. <br />Ausgehend von einer Vertiefung der systemischen Schulen und der sich daraus erschließenden systemischen Diagnostik lernt die TeilnehmerIn mit unterschiedlichen Zielgruppen professionell zu arbeiten. Die erlernten Konzepte schließen eine familiendynamische Betrachtungsweise und das kreative Arbeiten mit Familien ein. Darüber hinaus lernt die TeilnehmerIn paartherapeutische Ansätze und verinnerlicht im Rahmen der systemischen Psychiatrie systemische und lösungsorientierte Haltungen und Interventionen für die Arbeit mit Menschen mit psychiatrisch relevanten Symptomen. Weiter rundet sie mit einem Einblick in die Aufstellungsarbeit, der Unterscheidung unterschiedlicher Therapieverfahren und der der systemischen Traumatherapie ihr systemtherapeutisches Profil ab. Ihre persönlichen Stärken hat sie dabei erfolgreich integriert. <br /> <br /> ➜ ➜ ➜ Aufbau: <br />Die berufsbegleitende Weiterbildung ist curricular aufgebaut und dauert ca. 15 Monate. Sie erstreckt sich über 14 Zweitagesblöcke, mit denen die Bereiche Theorie und Methodik, systemische Supervision und Selbsterfahrung mit insgesamt 225 Unterrichtseinheiten abgedeckt werden. <br />Den genauen Aufbau der 15-monatigen Weiterbildung lesen Sie bitte im ausführlichen Curriculum nach, das Sie bei uns anfordern können. Außerdem sind Sie herzlich eigeladen zu unseren Informationsveranstaltungen! <br /> ➜ ➜ ➜ Abschluss und Zertifikat <br />Die TeilnehmerInnen erhalten bei erfolgreichem Abschluss ein Zerti kat des Bodensee-Instituts. Dieses können sie bei der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) einreichen, um den Titel „Systemische TherapeutIn/FamilientherapeutIn (DGSF)“ zu erwerben. <br /> <br /> ➜ ➜ ➜ Eingangsvoraussetzungen: <br />entweder <br />•Hochschulabschluss (Diplom-, Bachelor-, Master und Staatsexamensabschlüsse aller Universitäten, Fachhochschulen und dualer Hochschulen) mit sozial-/humanwissenschaftlicher Ausrichtung und psychosoziale Praxiserfahrungen und Abschluss einer von der DGSF- anerkannten Weiterbildung „Systemische Beratung“ oder <br />• ein qualifizierter Berufsabschluss im psychosozialen Bereich (mind. 3-jährige Berufsausbildung) und mind. 3-jährige Berufstätigkeit im psychosozialen Bereich und zusätzlich eine abgeschlossene beraterische oder therapeutische Aus-/Weiterbildung im Umfang von mind. 200 UE und Abschluss einer von der DGSF-anerkannten Weiterbildung „Systemische Beratung“ <br />oder <br />• ein qualifizierter Berufsabschluss im psychosozialen Bereich (mind. 3-jährige Berufsausbildung) und mind. 3-jährige beraterisch-therapeutische Berufstätigkeit im klinischen Kontext oder im Bereich Therapie/Familientherapie und Abschluss einer von der DGSF-anerkannten Weiterbildung „Systemische Beratung“ <br />und <br />• Möglichkeit zur Umsetzung systemischer Therapie/ Familientherapie und/oder Beratung während der Weiterbildung (Praxisbezug) <br /> <br /> ➜ ➜ ➜ Seminarort: <br />Die Weiterbildung findet in unseren Seminarräumen in der Radolfzeller Altstadt (Seestraße 17, 78315 Radolfzell) statt. <br />Kosten: <br />Die Weiterbildung kostet 3555,00 Euro und kann in 15 monatlichen Raten à 237,00 Euro bezahlt werden. <br />Beginn der Aufbauweiterbildung <br />11. Oktober 2018 (Au. 2018) <br /> <br />Besuchen Sie unsere Infomationsveranstaltungen! <br /> <br /> ➜ ➜ ➜ Ort: Seestraße 17 in 78315 Radolfzell (Seminarräume) <br /> ➜ ➜ ➜ siehe www.bodensee-institut.de</p>

Nein
Über das Mitglied

Kontaktdaten

Bodensee-Institut
für systemische Therapie und Beratung

Rosenweg 1
78315 Radolfzell
DEUTSCHLAND

Tel: +49 7732 822216
Fax: +49 7732 820623

Email: post@bodensee-institut.de
Internet: http://www.bodensee-institut.de

DGSF-anerkannte Weiterbildungsgänge

Systemische Beratung
Systemische Therapie

Stand: 20.03.2018 10:57