Sie sind hier: Startseite / Benutzer / Zentrum für Systemische Beratung und Therapie / Einführung in Gewaltfreie Kommunikation
Print

Einführung in Gewaltfreie Kommunikation

Rahmendaten

Zentrum für Systemische Beratung und Therapie
Ort 28844 Weyhe (bei Bremen)
Niedersachsen
Anfang 27.11.2017 10:00 Uhr
Ende 28.11.2017 17:00 Uhr
Plätze 15

Workshops/Seminare

Kursleitung

  • Anke Lipps, Dr. med., Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie; langjährige Oberärztin der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik des Klinikums Bremen-Ost, sozialpsychiatrische Praxis in Weyhe (http://www.kjp-weyhe.de/); Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation

Zielgruppe / Kurzinfo

Professionelle aus dem psychosozialen Arbeitskontext, die sich in ihrer Tätigkeit ihr Mitgefühl erhalten wollen.

Weitere Informationen

Bei der gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg handelt es sich um eine bedürfnisorientierte Lebenshaltung, durch die das Gleichgewicht zwischen Liebe für uns selbst und Mitgefühl mit anderen gewahrt bleibt. Einfühlung ist dabei die Grundvoraus­setzung gelingender Kommunikation und sie hilft, auch mit Menschen zu kommunizieren, die selbst nicht gewaltfrei sprechen oder einem anderen aggressiv gegenübertreten. Im Einführungsseminar lernen die TeilnehmerInnen anhand praktischer Übungen, mit sich selbst in Verbindung zu treten, sich einfühlsam und klar anderen gegenüber auszudrücken und die Botschaften anderer empathisch zu empfangen. Sie lernen zu beobachten statt zu bewer­ten, mit den eigenen Gefühlen in Kontakt zu kommen, diese zu benennen und schließlich Be­dürfnisse wahr- und ernstzunehmen.
Über das Mitglied

Kontaktdaten

Zentrum für Systemische Beratung und Therapie
Sudweyher Straße 22
28844 Weyhe - Sudweyhe

Tel: 04203-74 84 63
Fax: +49 04203 74 84 63

Email: info@systemische-traumapaedagogik.de
Internet: http://www.systemische-traumapaedagogik.de

DGSF-anerkannte Weiterbildungsgänge

Stand: 15.02.2017 16:30