Sie sind hier: Startseite / Benutzer / tandem PRAXIS & INSTITUT / 4. Kompaktkurs „Systemisch Kompakt“ - Einführung in das systemische Denken und Handeln
Print

4. Kompaktkurs „Systemisch Kompakt“ - Einführung in das systemische Denken und Handeln



Mit Jochen Leucht

Kurs in 5 Abschnitten // Beginn: 16. Dezember 2020 mit dem 1. Kursabschnitt // Abschluss: 04. März 2022 mit dem 5. Kursabschnitt // Anschließender Quereinstieg in die DGSF-anerkannten Kurse ist möglich. _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ Der Kurs „Systemisch Kompakt“ richtet sich an Führungskräfte und Mitarbeitende aus Profit-Unternehmen und an Führungskräfte aus Feldern des Sozial- und Gesundheitswesens, die ihr Interaktions- und Kommunikationsverhalten aus systemtheoretischer Perspektive erweitern und verbessern und mehr über sich und ihr Verhalten und ihre Kommunikations-möglichkeiten in Systemen erfahren möchten, z.B.: Führungskräfte aus Profit- und Non-Profit-Unternehmen, Lehrer*innen, Betriebswirt*innen, Personalentwickler*innen, Erzieher*innen, Ärzt*innen, Trainer*innen, Weiterbildner*innen, Sozialpädagog*innen, Krankenschwestern, Pflegekräfte, Rechtsanwält*innen. Zudem laden wir Studierende aus höheren Semestern zur Teilnahme ein, die sich eine systemische Arbeitsweise aneignen möchten und eine enge Theorie- und Praxisverbindung suchen. Vielleicht sind Sie auf der Suche nach einer langfristigen und zertifikatsorientierten Weiterbildung und wollen vorab prüfen, ob die erfahrungsorientierte Didaktik, das Lernumfeld und die Kursleitungen bei tandem PRAXIS & INSTITUT in Ihrem Sinne ist – auch dann sind Sie im Kurs herzlich willkommen.

18

Baden-Wuerttemberg

79104

Freiburg

Wintererstr. 4

16.12.2020 09:30

04.03.2022 12:00

Mit dem Kurs „Systemisch Kompakt“ reagieren wir auf viele Nachfragen von Interessent*innen aus Profit- und Non-Profit-Organisationen nach einer kompakten Einführung in die systemische Theorie und Praxis. Die Kurskonzeption berücksichtigt den Wunsch, in einer überschaubaren Zeit einen ersten Einblick in die typisch systemischen (Grund-)Haltungen, Methoden und Techniken zu erhalten und die theoretischen Impulse mit der Praxis der Teilnehmenden zu verknüpfen. Mit der Teilnahme am Kurs „Systemisch Kompakt“ können Sie als Quereinsteiger*in an dem DGSF-anerkannten Kurs „Systemische Beratung“ ab der 3. Kurswoche teilnehmen. _________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ Ihr Nutzen: Wie profitieren Sie vom Kurs? Sie haben Interesse, den systemischen Ansatz kennenzulernen und eine erste, fundierte Einführung in die Theorie und Praxis der lösungs- und ressourcenorientierten Philosophie zu erhalten. Sie haben kein Interesse, die „Katze im Sack“ zu kaufen, und Sie wollen sich nicht über Jahre hinweg auf eine Weiterbildung festlegen, ohne zu wissen, was auf Sie zukommt. Sie suchen für die Anforderungen aus Ihrer beruflichen Praxis Sicherheit und Orientierung hinsichtlich Haltung, theoretischem Hintergrund und praktischen Vorgehensweisen in kniffligen beruflichen Kommunikations- und Konfliktsituationen. Typisch systemisch: Die Freude am Umgang mit dem Gegenüber kommt dabei nicht zu kurz. Das vorliegende Kursangebot vermittelt folgende Kompetenzen und Sie lernen die Geschichte und die relevanten Wurzeln des systemischen Ansatzes kennen (theoretische Kompetenz)// unterscheiden Familiendynamik und Organisationsdynamik (theoretische Kompetenz) // erhalten systemisches Werkzeug, um Systeme zu analysieren (systemische Kompetenz) // reflektieren Fragestellungen zur ressourcen- und lösungsorientierten Haltung beim Umgang mit anderen Menschen (Wahrnehmungskompetenz) // können (auch schwierige) Gespräche professionell führen und beherrschen systemische Frage- und Interviewtechniken (Gesprächsführungskompetenz) // entwickeln ein systemisches Verständnis für die komplexe Dynamik von Beziehungen in den verschiedensten Kontexten (Fallkompetenz) // setzen systemische Interventionsmethoden handlungssicher ein (Interventionskompetenz) // reflektieren eigene Regeln und Muster (Selbsterfahrung). ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ Zielsetzung und Inhalte? Der Kompaktkurs „Systemisch Kompakt“ vermittelt praxisnah wie Gespräche und Begegnungen in einer konstruktiven, wertschätzenden Atmosphäre gelingen können // wie vertrauensvolle Beziehungen, auch in Phasen von Stress, aktiv gestaltbar sind // den Blick auf Gelingendes, Lösungen und Ressourcen zu legen und in Problemen und Schwierigkeiten Chancen und Hinweise auf Entwicklungen zu sehen und diese Sichtweise zu nutzen // systemische Techniken und Methoden einzusetzen // systemische Grundhaltungen von Wertschätzung, Neugier, Offenheit und Ressourcenorientierung in Begegnungen zu leben // Ihre eigenen Potenziale wertzuschätzen und kritische Muster zu erkennen, zu reflektieren und zu bearbeiten und sich selbst als lebendiges und in Veränderung erlebendes System zu erfahren // schwierige Situationen systemisch zu analysieren, Distanz zu Problemen zu ge¬winnen, neue Sichtweisen und Perspektiven zu entwickeln und diese in Handlungen umzusetzen. _______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ Arbeitsformen: Im Kurs wird in vielfältigen Settings und Formen gearbeitet: Plenum, Selbsterfahrungsgruppen, Arbeitsgruppen, Theorieimpulse, Rollenspiele, Übungen, Supervision von Fällen und Praxisreflexion. Anhand von Fallbeispielen aus der Praxis der Teilnehmenden und der Kursleitungen werden die Themen des Kurses in Verbindung mit Vorgehensweisen der systemischen Praxis erarbeitet. Die Verbindung mit eigenen persönlichen Beziehungserfahrungen ist ein wichtiges Selbsterfahrungselement, das von der professionellen Praxis nicht zu trennen ist. Die Bereitschaft der Teilnehmer*innen, sich auch mit ihren persönlichen Erfahrungen einzubringen, ist von besonderer Bedeutung. __________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ Arbeitszeiten: Kurstage: Tag 1: 9.30–12.30 u. 14.00–17.30 Uhr // Tag 2: 9.00–12.30 u. 14.00–17.30 Uhr // Tag 3: 9.00–12.00 ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ Termine: 1. Abschnitt: 16.-18.12.2020 // 2. Abschnitt: 21.-23.04.2021 // 3. Abschnitt: 30.06.-02.07.2021 // 4. Abschnitt: 24.-26.11.2021 // 5. Abschnitt: 02.-04.03.2022 

Nein
Über das Mitglied

Kontaktdaten

tandem - Praxis & Institut
Wintererstraße 4
79104 Freiburg
DEUTSCHLAND

Tel: 0761-45895634

Email: institut@tandem-freiburg.org
Internet: http://www.tandem-freiburg.org

DGSF-anerkannte Weiterbildungsgänge

Systemische Beratung
Systemische Supervision
Systemische Therapie
Systemische Kinder- und Jugendlichentherapie
Systemisches Coaching

Stand: 07.08.2019 17:10
Aktuelles Weiterbildungsangebot dieses Institutes
28.02.2020 - 27.11.2020
4. Kompaktkurs Systemisches CoachingA - Ein achtsamkeitsorientierter Ansatz der systemischen Coaching-Praxis
28.02.2020 - 28.11.2020
4. Kompaktkurs Systemisches CoachingA - Ein achtsamkeitsorientierter Ansatz der systemischen Coaching-Praxis
09.03.2020 - 01.07.2020
„Coach für neue Autorität - Das Konzept der professionellen Präsenz nach Haim Omer”
09.03.2020 - 23.09.2022
21. Kurs Systemische Beratung
10.03.2020 - 11.03.2020
„Laterale Führung in sozialen und pädagogischen Handlungsfeldern - Aufgaben und Projekte leiten mit Freiwilligen oder nicht formal unterstellten Mitarbeiter*innen”
26.03.2020 - 26.03.2020
Systemische Denker*innen neu entdecken - 1. systemische Theoriewerkstatt Heinz von Foerster: reflexive Kybernetik versus Fake News?
06.04.2020 - 09.04.2020
„Signs of Safety - Ein innovativer Ansatz für Kinderschutz und Gefährdungsabklärung“
15.04.2020 - 08.07.2020
„Kinder im Blick“ - Zweiteilige Fortbildung zum/zur Trainer*in für das Elternprogramm bei Trennung und Scheidung
04.05.2020 - 05.05.2020
„Genogramme: Architektur und Choreografie der Familie - Wie man Genogramme analysieren und zum Leben erwecken kann “
07.05.2020 - 07.05.2020
„Wir Kinder der Gewalt - Wie Frauen und Familien bis heute unter den Folgen der Massenvergewaltigungen bei Kriegsende leiden“
18.05.2020 - 20.05.2020
„Bindungswissen für die systemische Praxis“
21.05.2020 - 23.05.2020
„Weiblichkeit und Spiritualität“
22.05.2020 - 23.05.2020
„Systemisches Denken u. Handeln im Kontext Psychiatrie“
22.05.2020 - 23.05.2020
„Traumatisierte Frauen, Schwangerschaft, Elternschaft - Traumasensitive Beratung, Begleitung und Unterstützung“
04.06.2020 - 05.06.2020
„Achtsamkeit: Grundlagen und Anwendung in Therapie, Beratung und Pädagogik“
08.06.2020 - 10.06.2020
„Kinder aus der Klemme - Interventionen für Familien in hochkonflikthaften Trennungen“
15.06.2020 - 16.06.2020
„Systemische Beratung von Mobbingbetroffenen“
17.06.2020 - 18.06.2020
„Psychisch belastete Klient*innen anleiten, begleiten und beraten - Ein Seminar für Praktiker*innen aus Beratung, Pädagogik und Sozialarbeit”
18.06.2020 - 18.06.2020
Systemische Denker*innen neu entdecken - 2. systemische Theoriewerkstatt Gregory Bateson: ein ökosystemisches Weltbild fürs 21. Jahrhundert?
22.06.2020 - 23.06.2020
„… ihre Taten verstehen, kompetent handeln und sinnvoll begleiten - Dynamiken und Entwicklung sexuell übergriffigen Verhaltens von Kindern und Jugendlichen“
30.06.2020 - 02.07.2020
„Emotionsfokussierte Paartherapie (EFT-P) - Eine Einführung in die Theorie und Praxis der EFT-P“
02.07.2020 - 02.07.2020
„Die Kunst der Kommunikation - Die Logik des Gelingens (und die Logik des Scheiterns)“
15.07.2020 - 24.10.2020
4. Kompaktkurs Systemische Traumapädagogik
17.07.2020 - 17.07.2020
„Gespräche zum „freien Willen“: Sind wir frei oder durch die Gesetze der Natur determiniert? - Überlegungen vor dem Hintergrund neuerer Befunde der Hirnforschung und der Psychologie sowie die Bedeutung für Beratung und (Psycho-)Therapie“
03.08.2020 - 04.08.2020
Beratung zwischen Tür und Angel - Kurzgespräche professionell und systemisch führen
06.08.2020 - 07.08.2020
Von der Scham zur Menschenwürde - Zur Bedeutung von Scham und Schamabwehr in Therapie, Beratung, Pädagogik und Sozialarbeit
24.09.2020 - 25.09.2020
„NIG® – Systemaufstellung im Einzelsetting - Vom sicheren Ort und der Weisheit des Unbewussten“
05.10.2020 - 06.10.2020
„Manchmal müsste man zaubern können!“ - Therapeutisches Zaubern® als Medium für die therapeutische, beraterische und pädagogische Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien
07.10.2020 - 08.10.2020
Mentalisierungsinspirierte systemische Beratung und Therapie - Techniken für die Arbeit mit Familien, Paaren, Kindern und Jugendlichen
09.10.2020 - 09.10.2020
„Stirb und werde - Die Wandlungskraft traumatischer Erfahrungen“
26.10.2020 - 28.10.2020
„Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT) - Das Leben annehmen - eine grundlegende Einführung in Theorie und Praxis“
29.10.2020 - 30.10.2020
„Suizidalität in Beratung (Psycho-)Therapie und Pädagogik - Die Sprachlosigkeit im System beenden“
30.10.2020 - 30.10.2020
„Digitalisierung und künstliche Intelligenz (KI) - In Sozialarbeit, Beratung und Therapie – Einordung und Ausblick“
02.11.2020 - 03.12.2020
„Partnerschaft und Trauma – eine brisante Verbindung“
06.11.2020 - 12.06.2021
5. Kompaktkurs Systemisch-integrative Paarberatung und -therapie
18.11.2020 - 19.11.2020
„Systemische Traumapädagogik: Phänomen Trauma und die Bedeutung für die soziale Arbeit - Grundlagenwissen für den Umgang mit traumatisierten Menschen in Sozialarbeit und Pädagogik“
23.11.2020 - 16.06.2023
22. Kurs Systemische Beratung
30.11.2020 - 01.12.2020
Skulpturen und systemische Strukturaufstellungen - Seminar für Praktiker*innen aus Beratung, Therapie, Pädagogik und Sozialarbeit
04.12.2020 - 13.05.2023
23. Kurs Systemische Beratung
05.12.2020 - 15.09.2023
„7. Kurs Systemische Supervision und Systemisches Coaching”
11.12.2020 - 28.07.2023
24. Kurs Systemische Beratung
14.12.2020 - 15.12.2020
Aussichtslose und beratungsresistente Fälle!? - Ein praktisches und lösungsorientiertes Konzept für die Beratung und Therapie von „schwierigen Fällen“
14.12.2020 - 22.06.2021
„5. Kompaktkurs Systemisches Coaching - Ein achtsamkeitsorientierter Ansatz der systemischen Coaching-Praxis”
16.12.2020 - 04.03.2022
4. Kompaktkurs „Systemisch Kompakt“ - Einführung in das systemische Denken und Handeln
19.12.2020 - 09.05.2024
3. Kurs Systemische Therapie/Familientherapie und achtsamkeitsbasierte Praxis
08.03.2021 - 07.10.2022
28. Kurs (Anschlusskurs) Systemische Beratung
Suche in der DGSF Weiterbildungsdatenbank