Sie sind hier: Startseite / Benutzer / tandem PRAXIS & INSTITUT / Lob des Zauderns - Navigationshilfen für die systemische Therapie und Beratung von Alkoholabhängigkeiten
Print

Lob des Zauderns - Navigationshilfen für die systemische Therapie und Beratung von Alkoholabhängigkeiten


Workshops/Seminare

Dr. Rudolf Klein

Das Seminar wendet sich an Therapeut*innen und Berater*innen aus ambulanten, stationären und teilstationären Diensten und Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens (auch niedergelassene Ärzt*innen und Therapeut*innen), die ihre Kompetenzen und Kenntnisse für die herausfordernde Arbeit mit alkoholabhängigen Klient*innen hinsichtlich der lösungsorientierten Perspektive erweitern wollen.

16

Baden-Wuerttemberg

79104

Freiburg

Wintererstraße 4

14.05.2019 09:30

15.05.2019 17:00

Alkoholabhängigkeit erfolgreich behandeln - Absolute Abstinenz heißt in der Regel das Ziel der herkömmlichen Suchtbehandlung, die von Kranken- und Rentenversicherungen finanziert wird. Dieser Ansatz schließt jedoch andere mögliche Wege aus der Sucht aus und riskiert, eigentlich kooperationsbereite Klient*innen für unmotiviert zu erklären. In diesem Seminar werden aus einer systemischen Perspektive mögliche Hintergründe einer Suchtentwicklung dargestellt und aufgezeigt, weswegen eine als zieloffen angelegte ambulante Therapie sinnvoll ist. Abstinenz wird in diesem Ansatz durchaus als eine nachvollziehbare und oft nützliche Zielvariante angesehen – aber nicht als die einzig mögliche. Im Seminar werden spezifische Herausforderungen und methodische Vorgehensweisen im Rahmen einer ambulanten systemischen Therapie der Alkoholabhängigkeit dargestellt. Zur Illustration dieses Vorgehens dienen Videosequenzen, erzählte Fallbeispiele und Demonstrationen. ______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ Ihr Nutzen: Wie profitieren Sie vom Seminar? Sie erkennen die kontextuellen und individuellen Besonderheiten und Herausforderungen in der Arbeit mit abhängig trinkenden Klient*innen. Sie bekommen konkrete Ideen, wie Sie Klient*innen im Suchtbereich zu einer vertrauensvollen, engagierten, kontinuierlichen und verbindlichen Mitarbeit bewegen können, und welche Haltung hierfür förderlich ist. Sie gewinnen eine realistische Einschätzung, welche Änderungspotenziale erwartet werden können und wie man diese begünstigen kann. Sie erweitern Ihr Verständnis für die systemischen Zusammenhänge und die Spannungsfelder, in denen die Hilfeangebote verortet sind. Sie gewinnen ein klares Bild von den existenziellen Herausforderungen, mit denen es abhängig Trinkende zu tun haben. Sie reflektieren Ihre eigene Erwartungshaltungen in der Begegnung mit Abhängigen und lernen die positiv zu deutende Funktion von „Rückfällen“ kennen. ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ Was sind die konkreten Inhalte? - Systemtheoretische Erklärungsansätze für süchtiges Verhalten, Kontextuelle Faktoren in der Suchtbehandlung, Praktisch-methodische Vorgehensweisen in der Arbeit mit trinkenden Menschen, Videoanalysen von Therapie- und Beratungsgesprächen, Umgang mit Zwangskontexten, Darstellung eines kompletten Therapieverlaufs _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ Arbeitsformen: Wie arbeiten wir im Seminar? - Im Seminar wird in erwachsenengerechter Lernatmosphäre praxisnah in einem Wechsel von theoretischen Impulsen, videografierter Praxis, Praxisreflexion, praktischer Erfahrungen und moderierter Plenumsdiskussion gearbeitet. Ihre Fallvignetten sind willkommen.

Nein
Über das Mitglied

Kontaktdaten

tandem - Praxis & Institut
Wintererstraße 4
79104 Freiburg
DEUTSCHLAND

Tel: 0761-45895634

Email: institut@tandem-freiburg.org
Internet: http://www.tandem-freiburg.org

DGSF-anerkannte Weiterbildungsgänge

Systemische Beratung
Systemische Supervision
Systemische Therapie
Systemische Kinder- und Jugendlichentherapie
Systemisches Coaching

Stand: 13.09.2018 14:14
Aktuelles Weiterbildungsangebot dieses Institutes
22.07.2019 - 23.07.2019
Von der Scham zur Menschenwürde - Zur Bedeutung von Scham und Schamabwehr in Therapie, Beratung, Pädagogik und Sozialarbeit
24.07.2019 - 25.07.2019
Sucht und Abhängigkeit aus systemischer Perspektive - Eine Liaison aus Psychodynamik und Interaktion
24.07.2019 - 25.07.2020
„Traumasensible Supervision - Traumasensibles Coaching Grundlagenwissen für die arbeitsweltbezogene Beratung“
26.07.2019 - 29.01.2022
17. Kurs Systemische Beratung
29.07.2019 - 31.07.2019
Ressourcen, Lösungen, Respekt: Handwerkszeug für die systemische Sozialarbeit
16.09.2019 - 17.09.2019
Beratung zwischen Tür und Angel - Kurzgespräche professionell und systemisch führen
17.09.2019 - 18.09.2019
Achtsamkeit: Grundlagen und Anwendung in Therapie, Beratung und Pädagogik
19.09.2019 - 20.09.2019
Schwierige Themen souverän ansprechen - Eine Herausforderung, die neue Kommunikationswerkzeuge erfordert
30.09.2019 - 29.01.2020
3. Kompaktkurs Systemische Traumapädagogik
03.10.2019 - 04.10.2019
Burnout und Mitempfindungsmüdigkeit verhindern - Sekundärtrauma, Psychohygiene und Burnoutprophylaxe in der Arbeit mit traumatisierten Menschen
21.10.2019 - 21.10.2019
Räume berühren uns - Sonnenbrille, Pfauenfeder und andere Kleinigkeiten: Zur Sinnstruktur unserer Arbeitsräume
28.10.2019 - 31.10.2019
Signs of Safety - Ein innovativer Ansatz für Kinderschutz und Gefährdungsabklärung
06.11.2019 - 15.01.2021
3. Kompaktkurs „Systemisch Kompakt“ - Einführung in das systemische Denken und Handeln
11.11.2019 - 24.06.2022
18. Kurs Systemische Beratung
12.11.2019 - 25.03.2022
5. Vertiefungs-/Aufbaukurs Systemische Therapie mit Einzelnen, Paaren und Familien
13.11.2019 - 14.11.2019
Suizidalität in Beratung (Psycho-)Therapie und Pädagogik - Die Sprachlosigkeit im System beenden
14.11.2019 - 14.11.2019
Vortrag: Angststörung bei Kindern? Die elterliche Ankerfunktion im Umgang mit ängstlichen Kindern nach dem Konzept von Haim Omer
19.11.2019 - 19.11.2019
„… nur noch 5 Minuten!“ Medienkompetenz in Familien stärken
21.11.2019 - 22.11.2019
Aussichtslose und beratungsresistente Fälle!? Ein praktisches und lösungsorientiertes Konzept für die Beratung und Therapie von „schwierigen Fällen“
06.12.2019 - 08.12.2023
2. Kurs Systemische Therapie/Familientherapie und achtsamkeitsbasierte Praxis
07.12.2019 - 14.10.2022
6. Kurs Systemische Supervision und Systemisches Coaching
24.01.2020 - 15.10.2021
20. Kurs Systemische Beratung (Anschlusskurs)
03.02.2020 - 04.02.2020
„Beratung zwischen Tür und Angel - Kurzgespräche professionell und systematisch führen”
05.02.2020 - 06.02.2020
„Überzeugend Auftreten mit präsenter Stimme und körperbewusster Kommunikation”
07.02.2020 - 08.02.2020
KOF – Kinderorientierte Familientherapie - Die Perspektive des Kindes in der Familientherapie
10.02.2020 - 11.02.2020
„Gewaltfreie Kommunikation - Nach dem Konzept von Marschall B. Rosenberg”
12.02.2020 - 13.02.2020
„Von der Scham zur Menschenwürde (2020) - Zur Bedeutung von Scham und Schamabwehr in Therapie, Beratung, Pädagogik und Sozialarbeit”
28.02.2020 - 28.11.2020
4. Kompaktkurs Systemisches CoachingA - Ein achtsamkeitsorientierter Ansatz der systemischen Coaching-Praxis
02.03.2020 - 03.03.2020
Kinder in Trennungsprozessen (KiT) - Ein familientherapeutischer Ansatz für die Arbeit mit Kindern und ihren Familien nach einer elterlichen Trennung
09.03.2020 - 01.07.2020
„Coach für neue Autorität - Das Konzept der professionellen Präsenz nach Haim Omer”
10.03.2020 - 11.03.2020
„Laterale Führung in sozialen und pädagogischen Handlungsfeldern - Aufgaben und Projekte leiten mit Freiwilligen oder nicht formal unterstellten Mitarbeiter*innen”
06.04.2020 - 09.04.2020
„Signs of Safety - Ein innovativer Ansatz für Kinderschutz und Gefährdungsabklärung“
15.04.2020 - 08.07.2020
„Kinder im Blick“ - Zweiteilige Fortbildung zum/zur Trainer*in für das Elternprogramm bei Trennung und Scheidung
04.05.2020 - 05.05.2020
„Genogramme: Architektur und Choreografie der Familie - Wie man Genogramme analysieren und zum Leben erwecken kann “
18.05.2020 - 20.05.2020
„Bindungswissen für die systemische Praxis“
21.05.2020 - 23.05.2020
„Weiblichkeit und Spiritualität“
22.05.2020 - 23.05.2020
„Systemisches Denken u. Handeln im Kontext Psychiatrie“
22.05.2020 - 23.05.2020
„Traumatisierte Frauen, Schwangerschaft, Elternschaft - Traumasensitive Beratung, Begleitung und Unterstützung“
04.06.2020 - 05.06.2020
„Achtsamkeit: Grundlagen und Anwendung in Therapie, Beratung und Pädagogik“
08.06.2020 - 10.06.2020
„Kinder aus der Klemme - Interventionen für Familien in hochkonflikthaften Trennungen“
15.06.2020 - 16.06.2020
„Systemische Beratung von Mobbingbetroffenen“
17.06.2020 - 18.06.2020
„Psychisch belastete Klient*innen anleiten, begleiten und beraten - Ein Seminar für Praktiker*innen aus Beratung, Pädagogik und Sozialarbeit”
22.06.2020 - 23.06.2020
„… ihre Taten verstehen, kompetent handeln und sinnvoll begleiten - Dynamiken und Entwicklung sexuell übergriffigen Verhaltens von Kindern und Jugendlichen“
30.06.2020 - 02.07.2020
„Emotionsfokussierte Paartherapie (EFT-P) - Eine Einführung in die Theorie und Praxis der EFT-P“
02.07.2020 - 02.07.2020
„Die Kunst der Kommunikation - Die Logik des Gelingens (und die Logik des Scheiterns)“
15.07.2020 - 30.04.2021
1. Kompaktkurs Systemische Jugendhilfe - Einführung in das systemische Denken und Handeln für Mitarbeiter*innen der ambulanten, stationären und teilstationären Jugendhilfe
24.09.2020 - 25.09.2020
„NIG® – Systemaufstellung im Einzelsetting - Vom sicheren Ort und der Weisheit des Unbewussten“
05.10.2020 - 06.10.2020
„Manchmal müsste man zaubern können!“ - Therapeutisches Zaubern® als Medium für die therapeutische, beraterische und pädagogische Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien
26.10.2020 - 28.10.2020
„Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT) - Das Leben annehmen - eine grundlegende Einführung in Theorie und Praxis“
29.10.2020 - 30.10.2020
„Suizidalität in Beratung (Psycho-)Therapie und Pädagogik - Die Sprachlosigkeit im System beenden“
02.11.2020 - 03.12.2020
„Partnerschaft und Trauma – eine brisante Verbindung“
18.11.2020 - 19.11.2020
„Systemische Traumapädagogik: Phänomen Trauma und die Bedeutung für die soziale Arbeit - Grundlagenwissen für den Umgang mit traumatisierten Menschen in Sozialarbeit und Pädagogik“
23.11.2020 - 16.06.2023
22. Kurs Systemische Beratung
04.12.2020 - 13.05.2023
23. Kurs Systemische Beratung
05.12.2020 - 15.09.2023
„7. Kurs Systemische Supervision und Systemisches Coaching”
14.12.2020 - 22.06.2021
„5. Kompaktkurs Systemisches Coaching - Ein achtsamkeitsorientierter Ansatz der systemischen Coaching-Praxis”
Suche in der DGSF Weiterbildungsdatenbank