Sie sind hier: Startseite / Benutzer / tandem PRAXIS & INSTITUT / Suizidalität in Beratung, (Psycho-)Therapie und Pädagogik - Die Sprachlosigkeit im System beenden
Print

Suizidalität in Beratung, (Psycho-)Therapie und Pädagogik - Die Sprachlosigkeit im System beenden


Workshops/Seminare

Mit Martina Nassenstein

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter*innen aus Praxisfeldern der sozialen Arbeit und der Pädagogik (Jugendamt, ASD, Beratungsstellen, Schulen) sowie an Berater*innen und (Psycho-)Therapeut*innen in freier Praxis.

15

Baden-Wuerttemberg

79104

Freiburg

Wintererstr. 4

28.10.2021 09:30

29.10.2021 17:00

Suizidalität ist ein komplexes Phänomen und erfordert - vor dem Hintergrund der gleichbar hohen Zahlen an Suiziden in Deutschland - zu jeder Zeit eine intensive Auseinandersetzung im professionellen Kontext. Studien belegen, dass der beraterischen und therapeutischen Beziehung im Rahmen der Krisenintervention eine besondere Bedeutung in Abgrenzung zu Zwangsmaßnahmen zukommt. Die persönliche Haltung und der sichere Umgang mit Menschen in suizidalen Krisen sind somit eine entscheidender Schritt in Richtung Suizidprävention. Die persönliche Haltung des/der Berater*in/Therapeut*in beinhaltet zunächst das Bewusstsein, dass Suizidalität für jeden Menschen ein Thema sein kann und die Fähigkeit, Ambivalenzen zu erkennen und aufzugreifen, somit "besprechbar" zu machen. ______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ Ihr Nutzen: Wie profitieren Sie von dem Seminar? Für die Arbeit mit Menschen in suizidalen Krisen ist ein Grundverständnis der Hintergründe und Motive sowie der psychischen Realität der Betroffenen notwendig. Das Seminar bietet Gelegenheit zur persönlichen Auseinandersetzung mit dem Thema Suizid und Suizidalität – sowohl im Kontext Therapie und Beratung als auch in Praxisfeldern der sozialen Arbeit. Das Ziel: praktisches Handeln zu stimulieren, Prävention durch Erkennen suizidaler Tendenzen zu leisten und eine professionelle Begleitung suizidgefährdeter Menschen zu gewährleisten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der systemischen Sichtweise, die Suizidalität als ein Symptom und nicht als Störung betrachtet. __________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ Was sind die konkreten Inhalte? Unter Berücksichtigung von Statistik, Forschungsstrategien und Phasenmodellen erfolgt eine Einführung in die Psychodynamik der Suizidalität. Die Entwicklung einer persönlichen Haltung und Sicherheit im Umgang mit Menschen in suizidalen Krisen stehen im Vordergrund. Konkret werden folgende Inhalte vermittelt: Definition von Suizidalität // Forschungsstrategien (Statistik, Risikofaktoren) // Entwicklung einer persönlichen systemischen Haltung // Entwicklung der Fähigkeit, Ambivalenzen zu erkennen und aufzugreifen // Strategien und Methoden zur Risikoeinschätzung und Krisenintervention // Suizidalität im Jugendalter // persönliche und institutionelle Grenzen // Ethische und rechtliche Aspekte _________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ Arbeitsformen: Wie arbeiten wir im Seminar? Möglichst praxisnah im Wechsel zwischen theoretischem Input und persönlichem Austausch sowohl im Plenum als auch in Kleingruppen. Konkrete Übungen und Rollenspiele sollen die Psychodynamik erlebbar machen und die persönliche Kompetenz erweitern. Das Einüben systemischer Methoden soll die Handlungsfähigkeit im jeweiligen Setting erweitern. _______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ Termin und Arbeitszeiten: Beginn: Donnerstag, 28. Oktober 2021, 09.30-12.30 u. 14.00-17.00 Uhr // Ende: Freitag, 29. Oktober 2021, 09.00-12.30 u. 14.00-17.00 Uhr _____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Nein
Über das Mitglied

Kontaktdaten

tandem - Praxis & Institut
Jochen Leucht

Wintererstraße 4
79104 Freiburg
DEUTSCHLAND

Tel: 0761-45895633

Email: institut@tandem-freiburg.org
Internet: http://www.tandem-freiburg.org

DGSF-anerkannte Weiterbildungsgänge

Systemische Beratung
Systemische Supervision
Systemische Therapie
Systemische Kinder- und Jugendlichentherapie
Systemisches Coaching

Stand: 20.04.2020 16:33
Aktuelles Weiterbildungsangebot dieses Institutes
06.09.2021 - 15.02.2022
Let's talk about sex - Sexualität in systemischer Therapie und Beratung
20.09.2021 - 21.09.2021
Systemische Beratungskompetenz in der Pflege - vom Geben und Nehmen im Pflegealltag
08.10.2021 - 20.07.2023
6. Vertiefungs- / Aufbaukurs systemische Therapie mit Einzelnen, Paaren und Familien
18.10.2021 - 19.10.2021
Onlineseminar: Achtsamkeit: Grundlagen und Anwendung in Therapie, Beratung und Pädagogik
22.10.2021 - 22.10.2021
DGSF-Fachtag: Zur Wirksamkeit von systemischer Beratung und Therapie in Kontexten der sozialen Arbeit
26.10.2021 - 27.10.2021
Gewaltfreie Kommunikation - Nach dem Konzept von Marshall B. Rosenberg
26.10.2021 - 07.12.2021
2. Onlinekompaktkurs "Online kann persönlich sein"
28.10.2021 - 29.10.2021
Suizidalität in Beratung, (Psycho-)Therapie und Pädagogik - Die Sprachlosigkeit im System beenden
29.10.2021 - 07.06.2024
31. Kurs Systemische Beratung
05.11.2021 - 10.09.2022
6. Kompaktkurs Systemisches Coaching
13.11.2021 - 14.09.2024
32. Kurs Systemische Beratung (Wochenendkurs)
15.11.2021 - 16.11.2021
Beratung zwischen Tür und Angel - Kurzgespräche professionell und systemisch führen
15.11.2021 - 16.11.2021
Beratung zwischen Tür und Angel - Kurzgespräche professionell und systemisch führen
19.11.2021 - 28.11.2021
Mal was anderes! - Die Arbeit mit Kreativität und Intuition in der systemischen Beratung, Therapie, Supervision und im Coaching
19.11.2021 - 19.11.2021
Die Kunst der Kommunikation - Die Logik des Gelingens (und die Logik des Scheiterns)
20.11.2021 - 18.10.2024
8: Kurs Systemische Supervision und Coaching
29.11.2021 - 30.11.2021
Systemische Traumapädagogik: Phänomen Trauma und die Bedeutung für die soziale Arbeit
08.12.2021 - 17.02.2023
5. Kompaktkurs Systemisch Kompakt
20.12.2021 - 21.12.2021
Von der Scham zur Menschenwürde (Dezember 2021)
Suche in der DGSF Weiterbildungsdatenbank