Sie sind hier: Startseite / Benutzer / Systemisches Zentrum Hamburg
Print

Das Systemische Zentrum Hamburg: Systemische Kompetenz in allen Praxisfeldern

Das Systemische Zentrum gehört zu den größten Systemischen Weiterbildungsinstituten in Deutschland. Mit sieben Standorten deutschlandweit: von im Norden Hamburg und Berlin über Mitteldeutschland mit Wiesbaden, Frankfurt und Leipzig bis in den Süden mit Stuttgart und München werden Interessierten von Systemischen Ausbildungen erfolgreich fündig, was unter anderem die Vergabe von bisher über 3500 Abschlusszertifikate an glückliche Absolventen zeigt.

Systemisches Zentrum 2012

Standorte:
Hamburg
Berlin
Leipzig
Frankfurt
Wiesbaden

 

Stuttgart
München

Die Werte des Systemischen Zentrums: Qualität, Vielfalt und Innovation spiegelt sich auch in der hohen Anzahl von über 40 internen und externen Dozenten (für die unterschiedlichen Arbeitsfelder engagieren wir die besten Fach-Experten in ihren jeweiligen Kompetenzgebieten, um Ihnen einen hohen Praxisnutzen zu generieren) und der großen Anzahl an unterschiedlichen Weiterbildungsmöglichkeiten wieder:

Systemische Beratung

Systemische Therapie

Systemisches Coaching

Systemische Leitung und Führung

Systemische Organisationsentwicklung

Das Systemische Zentrum ist von der DGSF-akkreditiert und als Bildungsträger gemäß AZAV anerkannt. So erlangen Sie das begehrte DGSF-ZERTIFIKAT und können zusätzlich eine FÖRDERUNG von bis 75% der Weiterbildungsgebühren inkl. Reisekosten erhalten: Alle Weiterbildungen sind für Arbeitnehmer ab 45 Jahre zu 75% förderfähig, Beschäftige unter 45 Jahren erhalten 50% der Kosten inkl. Reise- und Übernachtungsaufwand erstattet.

 

Standort Hamburg

Das Systemische Zentrum in Hamburg befindet sich in den alten und hervorragend sanierten ‚Bahn-Höfen‘, ca. 2 Fußminuten vom Bahnhof Altona entfernt mit Eingang in der Winterstr. 2. Unsere ca. 220 qm große Bildungsetage verfügt über 4 Semianräume unterschiedlicher Größe in absolut ruhiger und doch zentraler Lage.

Für Großveranstaltungen mieten wir zentral gelegene größere Räumlichkeiten an. Bitte achten Sie bei Einladungen auf die jeweilige Adresse. Unsere Standortmanagerin Anastasia Izotova kümmert sich mit Leidenschaft um Ihre Anliegen und betreut unsere Veranstaltungs- und Weiterbildungsteilnehmenden mit Herz und Verstand.

Besuchen Sie uns doch einmal im Rahmen unserer Informationsveranstaltungen oder kommen Sie zu einem persönlichen Beratungsgespräch vorbei.

Wir freuen uns auf Sie !

 

Nähere Informationen erhalten Sie auf unserer Webseite.

Besuchen Sie uns auch auf unseren Social-Media Seiten bei Xing und facebook.

 

 

 

 

 

 

 

 

Systemische Beratung

Die Systemische Beratung erweist sich in allen Herausforderungen der Lebensführung von Personen und sozialer Systeme als äußerst wirksam. Ziel Systemischer Beratung ist, Klienten, die sich in Konflikt- oder Krisensituationen befinden  dazu anzuregen und zu ermutigen, schnell eigene Wachstumsprozesse und ihr Leben besser selbst zu gestalten. Dabei ist der Klient wie sein mit-betroffenes soziales Bezugssystem selbst Experte für die Lösung. Kennzeichen systemische Beratung sind deshalb u.a. Empowerment, Ressourcenaktivierung und Lösungsfokussierung.
In der Systemischen Beratung wird oft mit erlebnisorientierten Methoden gearbeit

Systemische Beratung - Kompakt: Diese fundierte einjährige Intensiv-Einführung bietet einen Überblick über die theoretischen Grundlagen des Systemischen Ansatzes und vermittelt zentrale Methodenkenntnisse sowie Basiskompetenzen des Systemischen Arbeitens, auf denen vertiefende spezialisierte Systemische Weiterbildungskurse aufbauen.

Systemische Beratung DGSF: Wir vermitteln Ihnen in unserer 2-jährigen Weiterbildung alle Kompetenzen für ein wirkungsvolles Systemisches Arbeiten in allen psycho-sozialen und helfenden Berufen. In dieser Weiterbildung vermitteln wir die Kompetenzen (bezüglich Haltung, Theorie und Methodik), die es benötigt, um in allen beruflichen Kontexten der Veränderungsarbeit in der Lebenswelt sozialer Systeme professionell zu agieren. Dabei achten wir auf einen hohen Praxis- und Übungsanteil, da dieser die Kompetenzentwicklung besonders fördert.

Systemische Beratung DGSF (Aufbaukurs): Wir vermitteln Ihnen in unserer 1-jährigen Weiterbildung die Grundprinzipien Systemischen Denkens und Handelns in einer interdisziplinären, multiprofessionellen Arbeitsgruppe. Voraussetzung ist eine mindestens einjährige Heranführung in die Thematik mit mindestens 200UEs

zurück

 

Systemische Therapie

Die Systemische Therapie ist ein psychotherapeutisches Verfahren, dessen Fokus auf dem sozialen Kontext psychischer Störungen liegt. Sie ist ein Psychotherapieverfahren, das weltweit in der ambulanten und stationären Psychotherapie sowie in der Rehabilitation und in der Prävention zu den am weitesten verbreiteten Behandlungsverfahren zählt. Ziel Systemischer Therapie ist, Patienten dazu anzuregen und zu ermutigen, schnell wieder auf eigenen Füßen zu stehen und ihr Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen. Deshalb legt Systemische Therapie von Anfang an, oft schon in der ersten Sitzung, besonderen Wert auf Empowerment, Ressourcenaktivierung und Lösungsfokussierung.

Systemische Therapie / Familientherapie (DGSF):Wir vermitteln Ihnen in unserer dreijährigen Weiterbildung alle Kompetenzen für eine wirkungsvolle Systemische Therapie in allen psycho-sozialen und helfenden Berufen. In dieser Weiterbildung vermitteln wir die Kompetenzen (bezüglich Haltung, Theorie und Methodik), die es benötigt, um in allen beruflichen Kontexten der Veränderungsarbeit in der Lebenswelt sozialer Systeme professionell zu agieren. Dabei achten wir auf einen hohen Praxis- und Übungsanteil, da dieser die Kompetenzentwicklung besonders fördert.

Systemische Therapie (DGSF) / Familientherapie - Aufbaukurs: In dieser einjährigen Weiterbildung vermitteln wir bereits ausgebildeten Systemischen Beratern (DGSF oder SG) die Kompetenzen (Haltung, Theorie und Methodik), die es benötigt, um in allen beruflichen Kontexten der Veränderungsarbeit in der Lebenswelt sozialer Systeme professionell zu agieren.

zurück

 

Systemisches Coaching

Im systemischen Coaching geht es darum, Perspektiven, Strategien und Leitbilder für die Klienten zu entwickeln und diese in sein Handeln zu integrieren, um das Passungsverhältnis „Person-Organisation“ zu verbessern. Dabei ist Coaching sowohl als Maßnahme der Personalentwicklung in einem Prozess der Organisationsveränderung zu verstehen, als auch als Instrument der Bearbeitung persönlicher Entwicklungsbedarfe.

Systemisches Coaching - Kompakt: In der einjährigen Weiterbildung lernen Sie die systemischen Grundprinzipien des Coachings: Teilnehmenden erlernen, angemessen mit verdeckten Zusammenhängen und Wechselwirkungen umzugehen. Wir fokussieren uns dabei auf zentrale Elemente des Systemischen Coachings, insbesondere der Systemischen Haltung, der Auftragserarbeitung und systemischer Interventionen und Fragetechniken.

Systemisches Coaching (DGSF): Wir vermitteln Ihnen in unserer zweijährigen Weiterbildung die fachlich-methodischen Fähigkeiten, die Sie für ein wirkungsvolles Systemisches Coaching in allen Tätigkeitsbereichen benötigen. Beim Systemischen Coaching geht es somit primär um das Stärken der Kompetenzen und der Ressourcen des Klienten in seinem System und in seinem Kontext. Weg und Ziel werden dabei vom Klienten selbst (mit-)bestimmt. Systemisch bedeutet dabei, die gecoachte Person oder Gruppe im Geflecht ihrer losen und engen Kopplungen zu anderen im jeweiligen Arbeits- oder Familien-System zu verstehen und Alternativen zu entwickeln, das neue und befriedigendere Handlungsmöglichkeiten schafft.

Systemisches Coaching (DGSF) - Aufbaukurs: In dieser Weiterbildung vermitteln wir bereits systemisch qualifizierten Beratern, Therapeuten und Organisationsentwicklern die Kompetenzen (bezüglich Haltung, Theorie und Methodik), die es benötigt, um in allen beruflichen Kontexten der Veränderungsarbeit in der Arbeitswelt professionell zu agieren.

zurück

 

Systemische Leitung und Führung

Ziel dieser 1-jährigen Weiterbildung ist das Erlernen von sowohl konkreten Handlungskompetenzen als auch genau das systemische Managementwissen, das Sie für eine erfolgreiche Leitungs- und Führungstätigkeit benötigen.

Das Handlungsfeld umfasst komplexe Aufgabenbereiche von der Gestaltung externer Beziehungen mit Verbänden, Partnern, Kunden und Kostenträgern über die strategische Planung und operative Steuerung interner Prozesse bis hin zur Anleitung von Interaktionen zwischen MitarbeiterInnen, Teams und Fachabteilungen.
Der Absolvent der Weiterbildung Systemische Leitung und Führung bezieht alle relevanten Systeme und Kontexte der Organisation in sein Handeln mit ein und versteht sich darauf, Lernprozesse zu ermöglichen und Selbstorganisationspotenziale zu fördern.

zurück

 

Systemische Organisationsentwicklung

Während Fach-Expertenansätze sich meist (branchenspezifisch) auf die Implementierung vorgeblicher ‚Bester (Standard-)Lösungen ‘ fokussieren, ist im systemischen Verständnis jede Organisation einzigartig und benötigt daher ein individuelles Verständnis sowie maßgeschneiderte Lösungen für deren erfolgreiche Entwicklung. Für eine solch prozessorientierte und generalistische Vorgehensweise braucht es starke Kompetenzen auf Seiten des Entwicklungsberaters. Deshalb stehen in dieser Weiterbildung die Erhöhung der kommunikativen Kompetenzen der Teilnehmer ebenso im Mittelpunkt, wie die Fähigkeit zur flexiblen und differenzierten Reaktion auf immer komplexer werdende Beratungs- und Führungsanforderungen unter Beachtung der Effizienz und Wirtschaftlichkeit der Maßnahmen.

Systemische Organisationsentwicklung - Kompakt: Die einjährige Kompakt-Weiterbildung ‚Systemische Organisationsentwicklung‘ fokussiert auch auf Selbstreflektions- und Selbsterfahrungsprozesse, die zentral für den Erfolg als Systemischer Organisationsentwickler sind. Gleichzeitig bereichern die Methoden der Selbsterfahrung die Teilnehmenden, da sie diese auch als Tools für ihre eigene Arbeit als Organisationsentwickler nutzen können.

Systemische Organisationsentwicklung (DGSF): Die Teilnehmenden entwickeln in dieser zweijährigen Weiterbildung zunächst ein allgemeines Systemisches Haltungs-, Denk- und Handlungsverständnis und üben typische Systemische Methoden und Interventionstechniken ein. Im zweiten Abschnitt der Weiterbildung legen wir besonderen Wert auf die Vermittlung praxisgerechter Feldkompetenzen als Organisationsentwickler.

Systemische Organisationsentwicklung (DGSF) - Aufbaukurs: Wir vermitteln Ihnen als systemisch qualifizierte BeraterIn, SupervisorIn, TherapuetIn oder Coach in unserer 1-jährigen Weiterbildung die fachlich-methodischen Fähigkeiten, die Sie für eine wirkungsvolles Systemisches Organisationsentwicklung in allen Tätigkeitsbereichen benötigen.

zurück

Über das Mitglied

Kontaktdaten

Systemisches Zentrum Hamburg
(Zweigstelle)

Winterstraße 2
22765 Hamburg
DEUTSCHLAND

Tel: 040-38089979-0
Fax: +49 040 38089979-19

Email: info@systemisches-zentrum.de
Internet: http://www.systemisches-zentrum.de/hamburg/

DGSF-anerkannte Weiterbildungsgänge

Systemische Beratung
Systemische Therapie
Systemisches Coaching
Systemische Organisationsentwicklung

Stand: 12.10.2017 13:03