Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / 2. Koblenzer Forum Soziale Arbeit
Print

2. Koblenzer Forum Soziale Arbeit

Veröffentlicht: 30.01.2020, aktualisiert: 11.03.2020
Wer sind wir überhaupt und wie viele? Beim 2. Koblenzer Forum Soziale Arbeit am 13. März 2020 an der Hochschule Koblenz gehen die Teilnehmenden dieser Frage nach. Vortragende sind Birgit Averbeck (DGSF) und Prof. Armin Schneider (Hochschule Koblenz).

Gibt es in der Sozialen Arbeit eine gemeinsame Antwort auf die Frage "Wer sind wir überhaupt und wie viele?" Wenn ja, warum fällt es den Fachkräften scheinbar so schwer, selbstbewusst Lobbyarbeit zu betreiben? Eine klare Berufsidentität kann helfen den Wert der eigenen Arbeit erfolgreicher zu kommunizieren. Dabei sollte eine Sprache gefunden werden, die von allen Systemen verstanden wird. Im 2. Koblenzer Forum erforschen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer "live und praktisch" wie das Berufsbild der Sozialen Arbeit sichtbar werden kann.

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Rheinland Pflaz (GEW) lädt zu dieser Veranstaltung ein. Kooperationspartner*innen sind neben der DGSF das ISTN Koblenz sowie die Hochschule Koblenz.

Information und Anmeldung

++++ Update am 11. März 2020: Die Veranstaltung wurde abgesagt +++

Aktuelle Meldungen RSS
Systemisches Coaching – ein weißer Schimmel?
06.12.2021

Systemisches Coaching – ein weißer Schimmel?

Systemisches Coaching – ein weißer Schimmel? Unter diesem Titel schrieb DGSF-Mitglied Hans-Jürgen Balz über die Bedeutung systemischer Methoden in der Coaching-Praxis und -Weiterbildung. Der Artikel – veröffentlicht in der "ZSTB" – ist im Wissensportal der DGSF abrufbar. […]

DGSF-Jahrestagung 2022
02.12.2021

DGSF-Jahrestagung 2022

Call for papers, rabattierte Tickets und Unterkünfte: Das FamThera Institut informiert in seinem neuen Newsletter über aktuelle Themen zur kommenden DGSF-Jahrestagung im September 2022 in Dresden. […]

Podcast „Und wer fragt mich?, Folge 2
01.12.2021

Podcast „Und wer fragt mich?, Folge 2

Die zweite Folge des Podcasts "Und wer fragt mich?" ist online. Den Initiatoren (AFET e. V., DGPPN und DGSF) geht es darum, Hilfen für Kinder psychisch kranker Eltern und deren Familien zu verbessern. […]

20. Coaching-Umfrage Deutschland
29.11.2021

20. Coaching-Umfrage Deutschland

Jörg Middendorf (BCO Köln) und der Verlag managerSeminare, Bonn, bringen gemeinsam die Jubiläumsumfrage der Coaching-Umfrage Deutschland heraus. Seit 20 Jahren liefert diese Coaching-Umfrage Zahlen, Daten und Fakten zum Coaching-Markt und fördert damit dessen Transparenz für Coaches und deren Kunden. […]

26.11.2021

Pflege im Brennglas der Coronapandemie

In einem aktuellen Zwischenruf weist die DGSF-Fachgruppe Pflege: systemisch {pflegen-betreuen-begleiten} auf die schwierige Situation im Pflegebereich vor dem Hintergrund der Coronapandemie hin und fordert "über das bisherige Tun hinausgehende Hilfen". […]

Weitere Nachrichten …