Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / 20 Jahre DGSF: Happy Birthday
Print

20 Jahre DGSF: Happy Birthday

Veröffentlicht: 22.09.2020, aktualisiert: 22.09.2020
Heute vor 20 Jahren wurde die DGSF gegründet. Sie entstand durch den Zusammenschluss zweier Vorgängerverbände, der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Familientherapie (DAF) und dem Dachverband für Familientherapie und systemisches Arbeiten (DFS). Der Verschmelzungsvertrag der Verbände DAF und DFS wurde am 22. September 2000 in Berlin beschlossen.
20 Jahre DGSF: Happy Birthday

Die DGSF wird 20 – Glückwunsch! Foto: New Africa – stock.adobe.com

Der Fusion von DAF und DFS ging eine fast 30-jähige Geschichte voraus (dargestellt in: "Das Ganze Systemische Feld, Verbandsentwicklung am Fallbeispiel der DGSF", Jochen Schweitzer, Wilhelm Rotthaus, Björn Enno Hermans, V & R). Die Verschmelzung der beiden Verbände erfolgte im Rahmen der 21. DAF-Jahrestagung in der "Rost- und Silberlaube" der FU-Berlin. Thema der Tagung war: Prinzip Hoffnung – Perspektiven systemischer Therapie – bei Armut, Devianz, Sucht, Gewalt, Krankheit ...

Die Gratulationen bei der diesjährigen Jahrestagung der DGSF mussten ausfallen, die Heidelberger Tagung 2020 wurde coronabedingt zur schönsten Jahrestagung, die es nie gab ... Also: Kein rauschendes Fest, dafür aber filmische Blumensträuße bei YouTube im Rahmen des zu Jahresbeginn gestarteten Video-Wettbewerbs „WIN THE GOLDEN SYSSI“.

Logo 20 Jahre DGSF
Mehr zur Geschichte der DGSF

Fusion DAF-DFS 1 

Abstimmung über die Fusion von DAF und DFS (linke Seite des Hörsaals, "DFS-Seite"), die Mitglieder
der beiden Verbände mussten bei der Verschmelzungsversammlung getrennt abstimmen

Fusion DAF-DFS 2

Abstimmung über die Fusion von DAF und DFS bei der DAF-Tagung 2000 in der FU-Berlin
(rechte Seite des Hörsaals, "DAF-Seite")