Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Neue Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen im Vertiefungsgebiet Systemische Therapie
Print

Neue Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen im Vertiefungsgebiet Systemische Therapie

Veröffentlicht: 22.05.2018, aktualisiert: 29.05.2018
Die DGSF gratuliert Mirijam Haß, Milena Miezal und Andrea Trenkel-Miele, die den Ausbildungsgang "Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie im Vertiefungsgebiet Systemische Therapie" erfolgreich absolviert haben, sowie dem Ausbildungsinstitut ifs Essen.
Neue Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen im Vertiefungsgebiet Systemische Therapie

Die Absolventinnen zusammen mit den Prüfenden der mündlichen Prüfung (von li. nach re.: R. Hanswille, Ch. Arning, W. Rotthaus und A. Michelmann)

Drei weitere Absolventinnen des Ausbildungsgangs "Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie im Vertiefungsgebiet Systemische Therapie" des ifs - Institut für Systemische Familientherapie, Supervision und Organisationsentwicklung in Essen haben die staatliche Abschlussprüfung kürzlich erfolgreich absolviert und dürfen nun als Systemikerinnen die Approbation beantragen. Mirijam Haß, Milena Miezal und Andrea Trenkel-Miele hatten nach bestandener schriftlicher sowie mündlicher Prüfung Grund zu feiern.

„Es bleibt zu hoffen, dass es nun nicht mehr allzu lang dauert, bis die sozialrechtliche Anerkennung der Systemischen Therapie endlich erfolgt und die mittlerweile ausgebildeten Kolleginnen und Kollegen auch problemlos für Patientinnen und Patienten der gesetzlichen Krankenversicherung zur Verfügung stehen können“, so Reinert Hanswille, Institutsleiter des ifs und Leiter des dortigen Ausbildungsgangs "Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie im Vertiefungsgebiet Systemische Therapie".

Aktuelle Meldungen RSS
Neues Lehrbuch für Systemische Therapie
12.02.2019

Neues Lehrbuch für Systemische Therapie

Ende vergangenen Jahres ist im Beltz-Verlag ein neues Lehrbuch erschienen, herausgegeben von Kirstin von Sydow und Ulrike Borst: Systemische Therapie in der Praxis. Passend zu dem mehr als 1.000 Seiten umfassenden Buch gibt es ein Set mit zwei DVDs zum "Video-Learning". Die Veröffentlichung ist Teil der Reihe „Psychotherapie in der Praxis“, in der bereits zwei weitere Lehrbücher und DVDs zur Verhaltenstherapie und zur Psychodynamischen Psychotherapie erschienen sind. […]

Flucht, Migration und Demokratie
11.02.2019

Flucht, Migration und Demokratie

Beim DGSF-Fachtag "Flucht, Migration und Demokratie - Chancen und Herausforderungen aus systemischer Perspektive" am 6. Mai 2019 in Chemnitz steht die Arbeit mit Menschen unterschiedlicher Hintergründe im Fokus. Mehrere Workshops bieten ein praktisches Lernerlebnis zum Thema. […]

Kindergrundsicherung
07.02.2019

Kindergrundsicherung

Das Bündnis Kindergrundsicherung, dem die DGSF seit 2009 angehört, hat sein Konzept für eine Grundsicherung für alle Kinder überarbeitet. Auf Basis des neuen Existenzminimumberichtes der Bundesregierung schlägt das Bündnis eine Kindergrundsicherung in Höhe von 628 Euro im Monat vor. […]

Systemische Perspektiven auf ...
05.02.2019

Systemische Perspektiven auf ...

Die Beiträge des ersten Hefts der Zeitschrift für systemische Therapie und Beratung (ZSTB) im Jahr 2019 richten ihren Blick auf unterschiedliche Anlässe und Anwendungsgebiete systemischer Ansätze und Perspektiven. DGSF-Mitglied Hans-Jürgen Balz, Professor an der Evangelischen Hochschule in Bochum, befasst sich mit der Bedeutung systemischer Methoden in der Coaching-Praxis und -Weiterbildung. […]

03.02.2019

Systemisches Arbeiten in der Erziehungshilfe – Pilotprojekt

Die Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen (IGfH) bietet gemeinsam mit dem praxis-institut für systemische beratung süd im Rahmen eines Pilotprojektes und in Kooperation mit der DGSF eine zweijährige berufsbegleitende Weiterbildung „Systemische Beratung mit Schwerpunkt Hilfen zur Erziehung“ an. […]

Weitere Nachrichten …