Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Systemische Psychotherapie - Stellungnahmen zum IQWiG-Vorbericht
Print

Systemische Psychotherapie - Stellungnahmen zum IQWiG-Vorbericht

Veröffentlicht: 04.10.2016, aktualisiert: 26.10.2016
Die DGSF hat zusammen mit der SG zum IQWiG-Vorbericht zur Systemischen Therapie Stellung genommen. Eine weitere Stellungnahme kommt von der Bundespsychotherapeutenkammer, die die Wirksamkeit der Systemischen Therapie mit dem vorgelegten IQWiG-Bericht als nachgewiesen ansieht.

In der Meldung vom 30. September über die Stellungnahme zum IQWiG-Vorbericht schreibt die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK): "Die Wirksamkeit der Systemischen Therapie ist nachgewiesen" und zitiert ihren Präsidenten Dr. Dietrich Munz: "Wir gehen davon aus, dass das IQWiG damit die Grundlage dafür vorgelegt hat, dass die Systemische Therapie zukünftig als weiteres Psychotherapieverfahren mit den gesetzlichen Krankenkassen abgerechnet werden kann."

Meldung der BPtK vom 30.9.2016: www.bptk.de/aktuell/einzelseite/artikel/wirksamkeit.html
Stellungnahme der BPtK: www.bptk.de/uploads/media/2016-09-20_STN_BPtK_IQWiG-Systemische_Therapie.pdf


Die umfangreiche Stellungnahme von DGSF und Systemischer Gesellschaft (SG) ist hier nachlesbar.

Alle Informationen zum Prüfverfahren beim IQWiG: iqwig.de/de/projekte-ergebnisse/projekte/nichtmedikamentoese-verfahren/n14-02-systemische-therapie-bei-erwachsenen-als-psychotherapieverfahren.6247.html