Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Anerkennung von DGSF-Zertifikaten bei Systemis/Schweiz
Print

Anerkennung von DGSF-Zertifikaten bei Systemis/Schweiz

Veröffentlicht: 30.01.2019, aktualisiert: 28.01.2019
Die DGSF-Zertifikate "Systemische Beratung" und "Systemische Therapie" werden jetzt auch beim Schweizer Verband Systemis für eine "qualifizierte Mitgliedschaft" anerkannt.

In der Schweiz vertritt der Verband Systemis die Interessen von systemisch ausgebildeten Fachleuten. Im Januar hat Systemis die Anerkennung der DGSF-Titel „Systemischer Therapeut“ und „Systemischer Berater“ beschlossen. Somit kann ein DGSF-Mitglied ab sofort im vereinfachten Verfahren auch „ordentliches Mitglied“ von Systemis werden (Mitglieder mit Abschluss, nicht nur Basis-Mitgliedschaft). Die DGSF hatte bei Systemis eine entsprechende Änderung der Aufnahmepraxis angeregt. Der Schweizer Schwesterverband hat derzeit rund 420 Einzel- und juristische Mitglieder.

Auf der Website des Verbandes heißt es:

Für ausländische Abschlüsse gilt das Äquivalenzkriterium.
Systemische Weiterbildungen von Instituten in Deutschland, welche von der Systemischen Gesellschaft Deutschland (SG) oder von der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) anerkannt sind, werden auch von Systemis anerkannt. Mitglieder der DGSF und SG mit Titeln wie „Systemischer Berater“ oder „Systemischer Psychotherapeut“ werden bei Systemis als Mitglieder mit Abschluss aufgenommen.

Mehr Infos: www.systemis.ch, direkt zu den Infos zur Mitgliedschaft: www.systemis.ch/einzelmitgliedschaft