Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Anni Michelmann zum Fünfundsiebzigsten
Print

Anni Michelmann zum Fünfundsiebzigsten

Veröffentlicht: 20.10.2020, aktualisiert: 20.10.2020
Anni Michelmann feiert heute, 20. Oktober 2020, ihren 75. Geburtstag. Die DGSF gratuliert ihrem Ehrenmitglied Anni Michelmann, die aus der psychotherapeutischen Szene "nicht wegzudenken" ist, wie Tom Levold im systemagazin.com in seiner Sammlung von Glückwünschen formuliert.
Anni Michelmann zum Fünfundsiebzigsten

Anni Michelmann bei der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft, DGSF-Mitgliederversammlung 2013 in Berlin

Michelmann war Mitglied in den Vorgängerverbänden der DGSF (DAF und DFS), an der Gründung des DFS und der DGSF maßgeblich beteiligt, für DGSF und Systemische Gesellschaft war sie 13 Jahre berufspolitische Referentin, seit 2013 ist sie Ehrenmitglied der DGSF.

Die DGSF gratuliert herzlich!

Liebe Anni,
der DGSF Vorstand gratuliert Dir ganz herzlichst zu Deinem 75. Geburtstag! Dein Beitrag zu dem, was in den letzten beiden Jahren sich im Feld systemischer Psychotherapie entwickelt hat, die sozialrechtliche Anerkennung durch den G-BA im November 2018, gefolgt von der Integration in die Psychotherapie-Richtlinie im November 2019 bis zur Ermöglichung der GKV-Abrechnung systemischer Psychotherapie quasi in real im Juli 2020, das ganze flankiert durch den Mut einer ganzen Reihe an systemischen Weiterbildungsinstituten, die sich im Systemischen Verbund zusammengetan haben, in die systemische Approbationsausbildung einzusteigen, ist nicht hoch genug einzuschätzen! Du hast schon in den 90er Jahren unermüdliches Engagement gezeigt und viel, viel berufspolitische Arbeit geleistet, ständig reisend dafür durch die gesamte Republik, um den Weg zu bereiten, dass systemischen Psychotherapie nun im Gesundheitssystem angekommen ist und sich immer mehr verankert. Deine Ehrenmitgliedschaft in der DGSF ist im Vergleich dazu nur eine kleine Anerkennung; wenn es einen DGSF-Platz, etwa in Köln, für Denkmäler gäbe – Dir gebührte ein solches! Tatsächlich! Völlig ironiefrei! Ein riesengroßes Dankeschön Dir dafür und viele weitere gute Jahre für Dich! 
Matthias Ochs, für den DGSF-Vorstand

Weitere Glückwünsche und Informationen im Systemagazin.

Aktuelle Meldungen RSS
Flanieren zwischen analogem und digitalem Raum
02.08.2021

Flanieren zwischen analogem und digitalem Raum

Die Fachgruppe Künstlerische Prozessgestaltung veranstaltet am 8. September ihren 4. Fachtag online als Videokonferenz: Flanieren zwischen analogem und digitalem Raum – Möglichkeiten künstlerischer Auseinandersetzungen. […]

Soziale Kodierung des Körpers
27.07.2021

Soziale Kodierung des Körpers

Insgesamt vier Fokus-Beiträge widmen sich in der Ausgabe 3/2021 der Zeitschrift Familiendynamik dem Thema „Soziale Kodierung des Körpers“. Bernhard Strauß, Professor am Uniklinikum in Jena und Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der DGSF, ist mit seinem Artikel „Die (psycho-)soziale Kodierung des Körpers und deren Auswirkung auf die Trans*-Gesundheit“ vertreten. […]

19.07.2021

Psychosoziale Hilfeangebote im Wandel

Das neue Heft der ZSTB "Auf den Spuren hilfreicher Veränderungen – psychosoziale Hilfeangebote im Wandel" ist erschienen und enthält Beiträge von prominenten DGSF-Mitgliedern. Autoren sind unter anderen die ehemalige DAF-Vorsitzende Marie-Luise Conen und die derzeitige DGSF-Vorsitzende Anke Lingnau-Carduck. […]

Systemic Resonances and Interferences
15.07.2021

Systemic Resonances and Interferences

Die 11. Tagung der European Family Therapy Association (EFTA) wird 2022 in Ljubljana, Slovenien, stattfinden. Die EFTA-Tagungen werden alle drei Jahre in unterschiedlichen Ländern Europas ausgerichtet. […]

Psychiatrie unter der Lupe
01.07.2021

Psychiatrie unter der Lupe

Kurz vor Beginn der Sommerferien liegt die aktuelle Ausgabe 2/2021 der Zeitschrift KONTEXT vor. Die Autoren der drei Fachbeiträge nehmen diesmal die Psychiatrie unter die Lupe und betrachten das Verhältnis zwischen Psychiatrie und systemischer Therapie in der Vergangenheit, Gegenwart und in einer möglichen Zukunft. […]

Weitere Nachrichten …