Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Aufbauweiterbildung Systemische Therapie
Print

Aufbauweiterbildung Systemische Therapie

Veröffentlicht: 21.10.2016, aktualisiert: 21.10.2016
Die DGSF-Mitgliederversammlung hat am 21. September eine neue Weiterbildungsrichtlinie „Systemische Therapie (DGSF)“ als Aufbauweiterbildung verabschiedet.

WeiterbildungsinteressentInnen, die sich für ein Zertifikat „Systemische/r TherapeutIn/FamilientherapeutIn (DGSF)“ interessieren, stehen ab jetzt zwei Wege offen:

  • Variante 1): Sie beginnen eine grundständige Weiterbildung „Systemische Therapie und Beratung (DGSF)“ und schließen diese nach mind. drei Jahren ab.
  • Variante 2): Im ersten Schritt absolvieren sie eine DGSF-anerkannte Weiterbildung „Systemische Beratung“ (Weiterbildungsdauer: mind. 2 Jahre) und durchlaufen im zweiten Schritt eine DGSF-Aufbauweiterbildung „Systemische Therapie“ (Weiterbildungsdauer: mind. 1 Jahr).

Absolventinnen und Absolventen beider Varianten können sich nach dem erfolgreichen Abschluss als „Systemische/r TherapeutIn/FamilientherapeutIn (DGSF)“ zertifizieren lassen.

Im Wortlaut ist die neue Richtlinie hier nachzulesen.