Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Ausbildungssupervision im Studium der Sozialen Arbeit
Print

Ausbildungssupervision im Studium der Sozialen Arbeit

Veröffentlicht: 11.10.2021, aktualisiert: 07.10.2021
Die enge, teilweise emotionale, Verknüpfung von theoretischen Grundlagen und praktischen Herausforderungen in der Ausbildungssupervision ist besonders wirksam für Professionalisierungsprozesse. Das ist eines der Ergebnisse des von der DGSF geförderten Forschungsprojektes zur Ausbildungssupervision im Studiengang der Sozialen Arbeit.
Ausbildungssupervision im Studium der Sozialen Arbeit

Buchcover "Professionalisierung im Studium der Sozialen Arbeit" von Tim Middendorf

Das Forschungsprojekt war ein Anschubfinanzierung zu einer Promotion, die kürzlich im Beltz-Verlag veröffentlicht wurde unter den Titel: Professionalisierung im Studium der Sozialen Arbeit. Eine sozialisationstheoretische Perspektive auf Ausbildungssupervision

Zum Abschlussbericht

Infos zu weiteren DGSF-geförderten Projekten

Klappentext zu "Professionalisierung im Studium der Sozialen Arbeit":

Das Lehr- und Lernangebot Ausbildungssupervision im Studium der Sozialen Arbeit wird im Rahmen einer Video- und Interviewstudie sozialisationstheoretisch beleuchtet. Es werden inhärente Professionalisierungsprozesse von Individualgenese und Handlungsbefähigung sichtbar, die aus der Herstellung einer sozialen Praxis von Ausbildungssupervision emergieren und professionelles Handeln in der Sozialen Arbeit ermöglichen. Methodisch und methodologisch basierend auf der Reflexiven-Grounded-Theory-Methodologie entwickelt sich ein Verständnis von „situativer Professionalität“ in der Sozialen Arbeit.

bs

Aktuelle Meldungen RSS
Systemisches Coaching – ein weißer Schimmel?
06.12.2021

Systemisches Coaching – ein weißer Schimmel?

Systemisches Coaching – ein weißer Schimmel? Unter diesem Titel schrieb DGSF-Mitglied Hans-Jürgen Balz über die Bedeutung systemischer Methoden in der Coaching-Praxis und -Weiterbildung. Der Artikel – veröffentlicht in der "ZSTB" – ist im Wissensportal der DGSF abrufbar. […]

DGSF-Jahrestagung 2022
02.12.2021

DGSF-Jahrestagung 2022

Call for papers, rabattierte Tickets und Unterkünfte: Das FamThera Institut informiert in seinem neuen Newsletter über aktuelle Themen zur kommenden DGSF-Jahrestagung im September 2022 in Dresden. […]

Podcast „Und wer fragt mich?, Folge 2
01.12.2021

Podcast „Und wer fragt mich?, Folge 2

Die zweite Folge des Podcasts "Und wer fragt mich?" ist online. Den Initiatoren (AFET e. V., DGPPN und DGSF) geht es darum, Hilfen für Kinder psychisch kranker Eltern und deren Familien zu verbessern. […]

20. Coaching-Umfrage Deutschland
29.11.2021

20. Coaching-Umfrage Deutschland

Jörg Middendorf (BCO Köln) und der Verlag managerSeminare, Bonn, bringen gemeinsam die Jubiläumsumfrage der Coaching-Umfrage Deutschland heraus. Seit 20 Jahren liefert diese Coaching-Umfrage Zahlen, Daten und Fakten zum Coaching-Markt und fördert damit dessen Transparenz für Coaches und deren Kunden. […]

26.11.2021

Pflege im Brennglas der Coronapandemie

In einem aktuellen Zwischenruf weist die DGSF-Fachgruppe Pflege: systemisch {pflegen-betreuen-begleiten} auf die schwierige Situation im Pflegebereich vor dem Hintergrund der Coronapandemie hin und fordert "über das bisherige Tun hinausgehende Hilfen". […]

Weitere Nachrichten …