Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Corona: Empfehlungen aus palliativmedizinischer Perspektive
Print

Corona: Empfehlungen aus palliativmedizinischer Perspektive

Veröffentlicht: 27.04.2020, aktualisiert: 27.04.2020
„Empfehlungen zur Unterstützung von belasteten, schwerstkranken, sterbenden und trauernden Menschen in der Corona-Pandemie aus palliativmedizinischer Perspektive“ hat die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) zusammen mit weiteren Verbänden erarbeitet und am 8. April veröffentlicht.

Getragen werden die Empfehlungen von der DGP gemeinsam mit der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI), dem Bundesverband Trauerbegleitung (BVT), der Arbeitsgemeinschaft für Psychoonkologie in der Deutschen Krebsgesellschaft (PSO), der Deutschen Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen (DVSG) und der DGSF. Am Empfehlungstext mitgearbeitet hat Susanne Kiepke-Ziemes, stellvertretende Sprecherin der DGSF-Fachgruppe "Pflege".

Mehr zu den Empfehlungen auf der Website der DGP

Direkt zu dem Empfehlungen