Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Corona-Regeln – Arbeit in freier Praxis
Print

Corona-Regeln – Arbeit in freier Praxis

Veröffentlicht: 02.11.2020, aktualisiert: 05.11.2020
Was müssen Berater*innen unter den seit heute geltenden Corona-Regeln beachten? Darf man Menschen aus mehr als zwei Haushalten in den eigenen Praxisräumen beraten?

Solche Fragen werden schon seit vergangener Woche vermehrt an die DGSF-Geschäftsstelle gerichtet. Die Arbeit von Berater*innen und Therapeut*innen in freier Praxis ist auch nach den Corona-Beschlüssen von Bundeskanzlerin und Regierungschef*innen der Länder vom 28. Oktober nicht verboten. Schließungsgebote oder die Vorschriften zu Personen- und Haushaltszahl beziehen sich vor allem auf den Freizeitbereich oder auf berufliche Tätigkeiten, in denen ein direkter körperlicher Kontakt erforderlich ist.

Bitte beachten Sie: landesspezifische oder regionale Vorschriften könnten ggf. weitergehend sein (oder es könnten in den kommenden Tagen z. B. für besondere "Corona-Hotspots" weitergehende Vorschriften erlassen werden)!

Bieten Sie Präsenztreffen nur an, wenn Sie die Möglichkeit haben, einen ausreichenden Abstand zu halten und aufgrund ihrer übrigen räumlichen Gegebenheiten Infektionsrisiken für sich und Ihre Besucher weitgehend ausschließen können! Beachten Sie die Hygiene-Empfehlungen!

Infos zu den Hygiene-Empfehlungen z. B. in unserer Meldung vom 23. März 2020.

Aktuelles Infoportal der BZgA: www.infektionsschutz.de (mit zahlreichen Infos, Tools und Links insbesondere zu Corona, u- a. "Psychische Gesundheit in der "Corona-Zeit")

Aktuelle Informationen auf den Internetseiten der Deutschen PsychotherapeutenVereinigung e.V.; /www.deutschepsychotherapeutenvereinigung.de/gesundheitspolitik/themenseiten/coronavirus

 

 

 

Aktuelle Meldungen RSS
06.06.2023

Überarbeitete Nationale VersorgungsLeitlinie Unipolare Depression

aktualisiert: Die nationale Versorgungsleitlinie (NVL) unipolare Depression ist überarbeitet worden. Die neueste Version, an deren Erarbeitung auch die DGSF beteiligt war, ist Ende September erschienen. […]

Petition zur Finanzierung der psychotherapeutischen Weiterbildung erreicht Quorum!
06.06.2023

Petition zur Finanzierung der psychotherapeutischen Weiterbildung erreicht Quorum!

Am 1. Juni 2023, wurden dem Petitionsausschuss 67.000 Unterschriften übergeben! Dies zeigt die dringende Notwendigkeit, die psychotherapeutische Versorgung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie die berufliche Zukunft der nachkommenden Psychotherapeut*innen zu gewährleisten. […]

06.06.2023

Transsexuellen­gesetz (TSG) durch ein Selbstbestimmungsgesetz ersetzen (SGBB)

Die DGSF begrüßt die Initiative der Bundesregierung, das bestehende sogenannte Transsexuellen­gesetz (TSG) durch ein Selbstbestimmungsgesetz zu ersetzen. In einer aktualisierten Stellungnahme verweist der Fachverband auf Diskriminierungserfahrungen von trans* und inter* Personen und betont die Notwendigkeit einer sachkundigen, ergebnisoffenen und kostenfreien Beratung, die allen trans* und inter* Personen zugänglich sein sollte. […]

Kindergrundsicherung: DGSF und 27 weitere Verbände kritisieren Untätigkeit von Bundesarbeitsminister Heil im Kampf gegen Kinderarmut
02.06.2023

Kindergrundsicherung: DGSF und 27 weitere Verbände kritisieren Untätigkeit von Bundesarbeitsminister Heil im Kampf gegen Kinderarmut

Angesichts des Stillstands bei der Ausarbeitung einer armutsfesten Kindergrundsicherung fordert ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis aus Sozial-, Wohlfahrts-, Verbraucher- und Kinderschutzverbänden sowie Jugendorganisationen und Gewerkschaften Bundesarbeitsminister Hubertus Heil auf, die im Koalitionsvertrag vereinbarte Neudefinition des kindlichen Existenzminimums endlich anzugehen und so den Weg freizumachen für eine Kindergrundsicherung, die vor Armut schützt. […]

Zweiter Online-Begegnungsraum zur Verbandsentwicklung
02.06.2023

Zweiter Online-Begegnungsraum zur Verbandsentwicklung

Der DGSF-Vorstand lädt am 13. Juni 2023 von 18.00 bis 20.00 Uhr alle interessierten DGSF-Mitglieder ein, in einem Online-Begegnungsraum mit Vertreter*innen der Steuerungsgruppe über das Thema der strukturellen Verbandsentwicklung ins Gespräch zu kommen. […]

Weitere Nachrichten …