Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Corona-Verordnungen: Arbeit in freier Praxis
Print

Corona-Verordnungen: Arbeit in freier Praxis

Veröffentlicht: 16.12.2020, aktualisiert: 27.01.2021
Die Arbeit von Berater*innen und Therapeut*innen in freier Praxis wird auch durch die seit heute geltenden verschärften Corona-Regelungen nicht grundsätzlich verboten.

Die in den jüngsten Corona-Beschlüssen von Bundeskanzlerin und Regierungschef*innen der Länder (Bund-Länder-Beschluss vom 13. Dezember 2020) festgelegten Schließungsgebote und Vorschriften zu Personen- und Haushaltszahl beziehen sich vor allem auf den Freizeitbereich und auf berufliche Tätigkeiten, in denen ein direkter körperlicher Kontakt erforderlich ist ("Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege").

Bitte beachten Sie: landesspezifische oder regionale Vorschriften können weitergehend sein (z. B. Ausgangsbeschränkungen) und es könnten in den kommenden Tagen z. B. für besondere "Corona-Hotspots" weitere besondere Vorschriften erlassen werden!

Prüfen Sie, ob Präsenztreffen notwendig sind, insbesondere bei Terminen mit mehr als einer Person (bei Teamcoachings in Unternehmen können z. B.auch arbeitsrechtliche und arbeitsmedizinische Fragen relevant werden)! Bieten Sie Präsenztreffen nur an, wenn Sie die Möglichkeit haben, einen ausreichenden Abstand zu halten und aufgrund ihrer übrigen räumlichen Gegebenheiten Infektionsrisiken für sich und Ihre Besucher weitestgehend ausschließen können! Beachten Sie unbedingt die Hygiene-Regeln (Links dazu und zu weiteren Infos in der DGSF-Meldung vom 2. November)!

Nutzen Sie für Online-Beratungen datenschutzkonforme Lösungen (Infos auf dgsf.org)!

Weitere Infos im Netz:
Wer darf aktuell praktizieren (Stand 14.12.2020), Nachricht auf den Internetseiten des VFP e. V.
Corona-Schutzverordnungen, Infos zur Auslegung auf den Internetseiten der DGSv

Ergänzung 12. Januar 2021
Besonders ausführliche Informationen (ausgerichtet auf die Arbeit von Heilpraktiker*innen) mit Quellen / Verlinkungen: https://freieheilpraktiker.com/aktuelles/corona/352-corona-praxisregeln-taetigkeitseinschraenkungen-bildungsbetrieb (Stand bei Abruf: 8.1.2021)

"Wichtige Informationen zum Coronavirus, hilfreiche Arbeitstools und Informationen zu finanziellen Hilfen", Infos auf den Seiten der SG

Aktuelle Meldungen RSS
07.12.2022

DGSF-Jahrestagung 2023: Förderung für gering verdienende Mitglieder

Die DGSF und der Veranstalter der kommenden Jahrestagung möchten – wie auch in den vergangenen Jahren – die Tagungsteilnahme gering verdienenden DGSF-Mitgliedern erleichtern. […]

06.12.2022

Das Recht an den EU-Außengrenzen einhalten, nicht verbiegen

In einem gemeinsamen Statement fordern 35 Organisationen, darunter die DGSF, die Bundesregierung auf, am 8. Dezember gegen die Instrumentalisierungsverordnung zu stimmen. […]

01.12.2022

***wichtige Mitteilung*** Relaunch der Homepage und „Freeze“ ab 04.12.2022

Zum Relaunch der Homepage wird am kommenden Montag ein Abbild der Homepage vom 04.12.22 in das neue Design übertragen. Dadurch kommt es zu einer Übergangszeit (Freeze), in der Daten, die ab diesem Zeitpunkt auf der Homepage eingegeben werden, nicht automatisch in das neue Design übertragen werden. […]

01.12.2022

Wirksamkeit systemischer Interventionen in arbeitsweltlichen Prozessen

Die von SG und DGSF für den 30. November vorgesehene Veranstaltung "Wie wirken systemische Interventionen in Beratungsformaten wie Coaching, Supervision und Organisationsentwicklung?" (Videokonferenz) ist auf den 8. Februar 2023 verschoben worden. Anmeldungen von DGSF-Mitgliedern sind jetzt weiterhin möglich. […]

01.12.2022

Systemischer Forschungspreis 2023

Systemische Gesellschaft und DGSF vergeben auch im kommenden Jahr gemeinsam den Systemischen Forschungspreis. Die neue Ausschreibung läuft, Bewerbungen sind bis 28. Februar 2023 möglich. […]

Weitere Nachrichten …