Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Ein systemischer Blick auf Kinderschutz und Zwangskontexte
Print

Ein systemischer Blick auf Kinderschutz und Zwangskontexte

Veröffentlicht: 15.11.2018, aktualisiert: 14.11.2018
Unter dem Titel: "Ein systemischer Blick auf Kinderschutz und Zwangskontexte" steht am 21. November 2018 der Fachabend der Fachgruppe Kinder- und Jugendhilfe (Arbeitsgruppe NRW). Er wird traditionell in der Rohrmeisterei in Schwerte durchgeführt.

In diesem Herbst jährt sich die Veranstaltung aus der Reihe „Systemische Kinder- und Jugendhilfe im Dialog“ bereits zum zehnten Mal. Als Referentin wird Anke Lingnau-Carduck, Sprecherin der Fachgruppe Systemische Kinder- und Jugendhilfe, auf der Bühne stehen. Doch auch alle Referentinnen und Referenten aus den Vorjahren (Johannes Herweg-Lempp, Jochen Schweizer-Rothers, Elisabeth Nicolai, Matthias Ochs, Michaela Herchenhan, Ansgar Röhrbein sowie Julika und Mirko Zwack) werden an diesem Jubiläumsabend ihre Videobotschaften zum Thema übermitteln.

Beginn der Veranstaltung ist um 17.00 Uhr. Weitere Details finden sich im Einladungsflyer.

 

Aktuelle Meldungen RSS
17.06.2019

DGSF-Fachtag mit Arnold Retzer: „Kaufen Sie sich eine Wasserpistole!“

Am 28. Mai 2019 referierte Dr. Arnold Retzer zum Thema "Systemische Paartherapie oder: Lob der Vernunftehe" am ifs in Essen. […]

14.06.2019

Kindergrundsicherung

Bündnis 90 / Die Grünen haben gestern ihre Pläne für eine Kindergrundsicherung vorgestellt. Das Bündnis Kindergrundsicherung, in dem die DGSF Mitglied ist, hat die Pläne begrüßt. […]

Systemische Familienberatung wirkt
13.06.2019

Systemische Familienberatung wirkt

Systemische Familienberatung erhöht die Bindungssicherheit von verhaltensauffälligen Kindern im Grundschulalter, reduziert Verhaltensauffälligkeiten und verbessert das Erziehungsverhalten von Müttern. Das zeigt ein von der DGSF gefördertes Forschungsprojekt, in dem Beratungsprozesse in einer Erziehungs- und Familienberatungsstelle in Kerpen untersucht wurden. […]

06.06.2019

Systemsprenger in Schule und Jugendhilfe

Referent Prof. Dr. Menno Baumann bescherte dem Kölner Verein für systemische Beratung e.V. am 13. Mai 2019 einen gelungenen DGSF-Fachtag zum Thema Arbeit mit sogenannter „Hoch-Risiko-Klientel“. […]

"Systemisches Laboratorium: Scham, Stolz, Schuld und Demut"
04.06.2019

"Systemisches Laboratorium: Scham, Stolz, Schuld und Demut"

Der Regionentag Nord "Systemisches Laboratorium: Scham, Stolz, Schuld und Demut" am 9. November 2019 in der Medical School Hamburg lädt DGSF-Mitglieder dazu ein, sich mit den vier emotionalen Haltungen auf kreative Art und Weise auseinanderzusetzen sowie das Erlebte zu reflektieren. […]

Weitere Nachrichten …