Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Ein systemischer Blick auf Kinderschutz und Zwangskontexte – ein Veranstaltungsbericht
Print

Ein systemischer Blick auf Kinderschutz und Zwangskontexte – ein Veranstaltungsbericht

Veröffentlicht: 15.01.2019, aktualisiert: 15.01.2019
Zehn Jahre Jubiläum feierte im Herbst die Veranstaltung "Systemische Kinder- und Jugendhilfe im Dialog" in der Rohrmeisterei in Schwerte. Das Thema des Abends lautete: "Ein systemischer Blick auf Kinderschutz und Zwangskontexte".
Ein systemischer Blick auf Kinderschutz und Zwangskontexte – ein Veranstaltungsbericht

Thema des Abends: "Ein systemischer Blick auf Kinderschutz und Zwangskontexte"

„10 Jahre Systemische Kinder- und Jugendhilfe im Dialog – Ein systemischer Blick auf Kinderschutz und Zwangskontexte“ - Unter dieser Überschrift hatte die regionale Arbeitsgruppe „Systemische Kinder- und Jugendhilfe am Mittwoch, 21. November 2018, zum nunmehr 10. Mal in die Schwerter Rohrmeisterei alle an systemischer Kinder- und Jugendhilfe Interessierten zu einem Vortragsabend eingeladen. Anke Lingnau Carduck, Sprecherin der Fachgruppe Systemische Kinder- und Jugendhilfe, übernahm zum zweiten Mal die Rolle der Referentin.

Ein ausführlicher Bericht zur Veranstaltung von Klaus-Peter Langner sowie Bilder zur Veranstaltung stehen nun online und können über die unten stehenden Links abgerufen werden.