Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Ein systemischer Blick auf Kinderschutz und Zwangskontexte – ein Veranstaltungsbericht
Print

Ein systemischer Blick auf Kinderschutz und Zwangskontexte – ein Veranstaltungsbericht

Veröffentlicht: 15.01.2019, aktualisiert: 15.01.2019
Zehn Jahre Jubiläum feierte im Herbst die Veranstaltung "Systemische Kinder- und Jugendhilfe im Dialog" in der Rohrmeisterei in Schwerte. Das Thema des Abends lautete: "Ein systemischer Blick auf Kinderschutz und Zwangskontexte".
Ein systemischer Blick auf Kinderschutz und Zwangskontexte – ein Veranstaltungsbericht

Thema des Abends: "Ein systemischer Blick auf Kinderschutz und Zwangskontexte"

„10 Jahre Systemische Kinder- und Jugendhilfe im Dialog – Ein systemischer Blick auf Kinderschutz und Zwangskontexte“ - Unter dieser Überschrift hatte die regionale Arbeitsgruppe „Systemische Kinder- und Jugendhilfe am Mittwoch, 21. November 2018, zum nunmehr 10. Mal in die Schwerter Rohrmeisterei alle an systemischer Kinder- und Jugendhilfe Interessierten zu einem Vortragsabend eingeladen. Anke Lingnau Carduck, Sprecherin der Fachgruppe Systemische Kinder- und Jugendhilfe, übernahm zum zweiten Mal die Rolle der Referentin.

Ein ausführlicher Bericht zur Veranstaltung von Klaus-Peter Langner sowie Bilder zur Veranstaltung stehen nun online und können über die unten stehenden Links abgerufen werden.






Aktuelle Meldungen RSS
22.02.2019

Respekt-Rente

Eine sogenannte Respekt-Rente ohne Bedürftigkeitsprüfung sei ein unzureichender Schritt in eine richtige Richtung. Das ist der Tenor einer aktuellen Stellungnahme der DGSF-Fachgruppe Armut-Würde-Gerechtigkeit und des gesellschaftspolitischen Sprechers der DGSF zu den aktuellen rentenpolitischen Vorschlägen aus dem Bundesarbeitsministerium. […]

21.02.2019

Kinder- und Jugendhilfe im Bundestag

Etwa eine Stunde lang war heute die Kinder- und Jugendhilfe Thema im Deutschen Bundestag. […]

Manchmal müsste man zaubern
19.02.2019

Manchmal müsste man zaubern

Zaubern zu können, haben sich sicher schon viele bei der Arbeit mit "schwierigen" Kindern gewünscht. Zum Ende des gestrigen DGSF-Fachtags "Systemische Praxis in der Kinder- und Jugendhilfe" gab es Einblicke in therapeutisches Zaubern mit Annalisa Neumeyer. Das Querschnittsthema des Tages war: Armut und die kontextuellen Bedingungen gelingender Jugendhilfe. […]

Neues Lehrbuch für Systemische Therapie
12.02.2019

Neues Lehrbuch für Systemische Therapie

Ende vergangenen Jahres ist im Beltz-Verlag ein neues Lehrbuch erschienen, herausgegeben von Kirstin von Sydow und Ulrike Borst: Systemische Therapie in der Praxis. Passend zu dem mehr als 1.000 Seiten umfassenden Buch gibt es ein Set mit zwei DVDs zum "Video-Learning". Die Veröffentlichung ist Teil der Reihe „Psychotherapie in der Praxis“, in der bereits zwei weitere Lehrbücher und DVDs zur Verhaltenstherapie und zur Psychodynamischen Psychotherapie erschienen sind. […]

Flucht, Migration und Demokratie
11.02.2019

Flucht, Migration und Demokratie

Beim DGSF-Fachtag "Flucht, Migration und Demokratie - Chancen und Herausforderungen aus systemischer Perspektive" am 6. Mai 2019 in Chemnitz steht die Arbeit mit Menschen unterschiedlicher Hintergründe im Fokus. Mehrere Workshops bieten ein praktisches Lernerlebnis zum Thema. […]

Weitere Nachrichten …