Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Gesellschaftspolitik in der DGSF
Print

Gesellschaftspolitik in der DGSF

Veröffentlicht: 03.01.2019, aktualisiert: 10.01.2019
Das eingeschränkte »allgemeinpolitische Mandat«, das sich die DGSF mit dem Beschluss der Mitgliederversammlung 2013 gegeben hat, bezeichnet der damalige Vorsitzende Jochen Schweitzer als Wagnis. Als Herausgeber der vierten und letzten Ausgabe der Zeitschrift Kontext im vergangenen Jahr legt Schweitzer eine erste Zwischenbilanz des "ergebnisoffenen Experiments" vor.
Gesellschaftspolitik in der DGSF

Titel von Kontext 4/2018

Im Editorial schreibt Schweitzer: "Dieses ergebnisoffene Experiment – es gibt nicht viele Beispiele aus anderen Fachverbänden, an denen es sich orientieren kann – läuft mittlerweile seit fünf Jahren. Das erscheint ein guter Zeitraum, im Kontext als der Mitgliederzeitschrift allen DGSF-Mitgliedern einen Einblick in bisherige und aktuelle gesellschaftspolitische Diskussionen zu geben."

Die Fachbeiträge im Heft:

Birgit Averbeck, Michaela Herchenhan und Jochen Schweitzer
Migration und Flucht

Gerlinde Fischer
Systemische Familienschulen für exklusionsbedrohte Familien, besonders Migrantenfamilien

Andreas Brenneke
Politische Liturgien und die Bewahrung der Menschenwürde. Die Rekontextualisierung der unbedacht Verstorbenen und das politische Engagement in der systemischen Seelsorge

Peter W. Gester
Jenseits des systemischen Pointillismus, alternative Rhapsodien

Lars Anken
ReichtumDemokratieArmut .

Tanja Kuhnert und Julia Strecker
Politik in der systemischen Lehre?

Jochen Schweitzer
Gesellschaftspolitik in der DGSF. Motive, Entwicklungen, Stolpersteine und Hoffnungen

Aktuelle Meldungen RSS
Regionentag Nord: Scham, Schuld, Stolz und Demut
13.11.2019

Regionentag Nord: Scham, Schuld, Stolz und Demut

Gefühle und Emotionen bewegen alle Menschen. Der Regionentag Nord "Systemisches Laboratorium: Scham, Stolz, Schuld und Demut" am 9. November 2019 an der Medical School Hamburg bot die Möglichkeit, sich mit den vier emotionalen Haltungen auf kreative Art und Weise zu beschäftigen. […]

06.11.2019

Hilfen und Beratung in kritischen Lebensphasen

Am Lebensende stellen sich die Fragen zur eigenen Würde, Selbstbestimmung und Autonomie häufig mit enormer Intensität und Tragweite. Mit diesen Fragen befasst sich der DGSF-Fachtag "Präventive Hilfen und Beratung in kritischen Lebensphasen" am 20. November 2019 in Vallendar. Kurzfristige Anmeldung noch möglich! […]

Dokumentation der Jahrestagung 2019
05.11.2019

Dokumentation der Jahrestagung 2019

„Zwischen Vergangenheit und Zukunft – systemische Dimensionen der Zeit“ war der Titel der diesjährigen DGSF-Jahrestagung, die im September in Hamburg stattfand. […]

Frühbuchertickets für die Jahrestagung - Frist bis Sonntag verlängert
30.10.2019

Frühbuchertickets für die Jahrestagung - Frist bis Sonntag verlängert

Für die 20. wissenschaftliche Jahrestagung der DGSF im September 2020 gelten bis zum kommenden Sonntag günstige Frühbucherpreise. Die Frist für das Frühbucherticket wurde um zwei Tage verlängert. […]

Professionalisierung und Berufsbild
29.10.2019

Professionalisierung und Berufsbild

Die vierte und letzte Ausgabe der Zeitschrift für systemische Therapie und Beratung (ZSTB) im Jahr 2019 beschäftigt sich mit dem Thema Professionalisierung und Berufsbild. […]

Weitere Nachrichten …