Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Nutzen und Nebenwirkungen
Print

Nutzen und Nebenwirkungen

Veröffentlicht: 27.09.2017, aktualisiert: 17.05.2019
"Die Frage der Nebenwirkungen" heißt ein Artikel in der aktuellen Ausgabe des Deutschen Ärzteblatts /PP. Dort befasst sich DGSF-Fachreferentin Kerstin Dittrich mit dem Abschlussbericht des IQWIG zur Systemischen Therapie und den Schwierigkeiten, Psychotherapieverfahren auf die gleiche Weise zu prüfen und zu bewerten wie Arzneimittel.
Nutzen und Nebenwirkungen

Artikel im Äzteblatt/PP

Wenn der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) bei seiner nun anstehenden Entscheidung, ob die Systemische Therapie in den Leistungskatalog der GKV aufgenommen werde, sein 2007 eingeführtes Schwellenkriterium zur Neuzulassung psychotherapeutischer Verfahren zugrunde lege, könne eine positive Entscheidung nicht schwerfallen, schreibt Dittrich. Ein grundsätzliches Problem sei allerdings, dass an die Finanzierung von psychotherapeutischen Leistungen strengere Maßstäbe angelegt würden als in der somatischen Medizin Dies zeige sich beispielsweise "an der geforderten doppelten Wirksamkeitsprüfung durch sowohl den Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie als auch den G-BA. Und während es in der somatischen Medizin üblich ist, unterschiedliche Wirkstoffe zur Behandlung derselben Krankheit vorzuhalten, weil nicht jeder Patient gleichermaßen auf jeden Wirkstoff anspricht, tut man sich schwer damit, dies auch für Psychotherapieverfahren zu akzeptieren. Dabei ist auch im Bereich der Psychotherapie nicht jede Intervention gleichermaßen für jeden Patienten geeignet."

Der vollständige Artikel ist auf den Internetseiten des Ärzteblatts /PP nachlesbar: aerzteblatt.de/archiv/193293/Psychotherapieforschung-Die-Frage-der-Nebenwirkungen

Aktuelle Meldungen RSS
15.07.2019

Appell „Exklusion beenden: Kinder- und Jugendhilfe für alle jungen Menschen und ihre Familien!“

Mit einem gemeinsamen Appell fordern rund 30 erstunterzeichnende Organisationen – darunter AGJ, Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, Behindertenrat, Landesministerien, und verschiedene Fachverbände – die Umsetzung einer inklusiven Jugendhilfe in Deutschland. Die DGSF hat den Appell mitgezeichnet. […]

11.07.2019

Abschlussbericht von EVASYKO

Für das DGSF-finanzierte Forschungsprojekt „Evaluation systemischer Konzepte psychosozialer Versorgung in nicht heilkundlichen Kontexten“ (EVASYKO) liegt jetzt der Abschlussbericht vor. Die Studie liefert einen Beitrag zur Systematisierung von Wissen über Verbreitung, Konzepte, Effekte und Wirksamkeit systemischer Arbeit in nicht heilkundlichen Settings. […]

Systemiker wird Präsident der Bremer Psychotherapeutenkammer
08.07.2019

Systemiker wird Präsident der Bremer Psychotherapeutenkammer

Hans Schindler, langjähriges Vorstandsmitglied der Systemischen Gesellschaft und DGSF-Mitglied, ist im Juni zum Präsidenten der Bremer Landespsychotherapeutenkammer gewählt worden. Er war bereits seit 2007 Beisitzer im Vorstand der Psychotherapeutenkammer Bremen, seit 2011 stellvertretender Präsident. […]

05.07.2019

Liebe Voll Leben - ein schillerndes Konstrukt in der systemischen Arbeit

Die Regionalgruppe Münster und die Fachgruppe Systemische Paar- und Sexualberatung laden am 8. November 2019 zum gemeinsamen Fachtag nach Münster ein. […]

Diversität: „Wie findet Vielfalt Sprache, Ausdruck, Handlung und Haltung?“
03.07.2019

Diversität: „Wie findet Vielfalt Sprache, Ausdruck, Handlung und Haltung?“

Der Regionentag West in Kooperation mit der Deutschen Sporthochschule Köln am 31. August wendet sich auf experimentelle Weise dem Thema Vielfalt zu. […]

Weitere Nachrichten …