Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Kinder brauchen mehr! Bündnis erneuert Forderung nach Kindergrundsicherung
Print

Kinder brauchen mehr! Bündnis erneuert Forderung nach Kindergrundsicherung

Veröffentlicht: 06.04.2017, aktualisiert: 06.04.2017
Das Bündnis Kindergrundsicherung fordert eine sozial gerechte Kindergrundsicherung von 573 Euro im Monat. Das Bündnis, in dem die DGSF neben acht weiteren Verbänden und dreizehn Wissenschaftlerinnen/Wissenschaftlern Mitglied ist, hat heute sein aktualisiertes Konzept bekannt gemacht.
Kinder brauchen mehr! Bündnis erneuert Forderung nach Kindergrundsicherung

Pressemitteilung des Bündnisses Kindergrundsicherung

Aktuelle Meldungen RSS
15.08.2019

Rücktritt von Tanja Kuhnert aus dem DGSF-Vorstand

Tanja Kuhnert ist mit sofortiger Wirkung aus dem Vorstand der DGSF zurückgetreten und wird entgegen der Ankündigung in „DGSF-Intern 2019“ auch nicht für den Vorstandsvorsitz („Doppelspitze“) in der Mitgliederversammlung am 18. September 2019 kandidieren. Die vier verbleibenden Vorstandsmitglieder vertreten weiterhin den Verein nach innen und außen, sodass die Handlungsfähigkeit der DGSF gewährleistet ist. […]

06.08.2019

Onlinebefragung zu Beschlussvorlagen

Im Vorfeld der im September anstehenden Mitgliederversammlung holt die DGSF auch in diesem Sommer erneut innerhalb der Mitglieder ein Meinungsbild zu den Anträgen per Onlinebefragung ein. […]

DGSF-INTERN – Mitgliederversammlung 2019 in Hamburg
02.08.2019

DGSF-INTERN – Mitgliederversammlung 2019 in Hamburg

„DGSF-INTERN“ ist Ende Juli an alle Mitglieder verschickt worden. Das Verbandsheft ist die Einladung zur diesjährigen DGSF-Mitgliederversammlung am 18. September 2019 ab 14.00 Uhr in der "Katholischen Akademie Hamburg". […]

RTC-online im Sommer
01.08.2019

RTC-online im Sommer

Der Roundtable der Coachingverbände (RTC) stellt regelmäßig ein online-basiertes offenes Forum bereit, das fachliche Diskussionen im Bereich Coaching ermöglichen soll. […]

Psychiatrie im Wandel
26.07.2019

Psychiatrie im Wandel

Das jüngste Heft der Zeitschrift für systemische Therapie und Beratung (ZSTB) befasst sich mit der Geschichte und den Veränderungen in der Psychiatrie, insbesondere mit der "jüngeren" Psychiatriegeschichte. Ein eigener Beitrag widmet sich dem Wandel der Kinder- und Jugendpsychiatrie. […]

Weitere Nachrichten …