Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Kooperation von Jugendhilfe und Gesundheitswesen
Print

Kooperation von Jugendhilfe und Gesundheitswesen

Veröffentlicht: 23.04.2018, aktualisiert: 24.04.2018
Erste gemeinsame Bundesfachtagung der DGSF mit den Fachverbänden für Erziehungshilfen am 26. November in Köln: „Gemeinsam sind wir hilf-reich!? Chancen, Risiken und Nebenwirkungen in der Kooperation von Jugendhilfe und Gesundheitswesen“.

Im Rahmen der Fachtagung am 26. November im Maternushaus in Köln, die von den vier Bundesfachverbänden für Erziehungshilfen AFET, IGfH, EREV und BVkE gemeinsam mit der DGSF durchgeführt wird, werden die Schnittstellen zwischen der Jugendhilfe, der Psychiatrie und der therapeutischen Heilberufe in den Fokus genommen.

Ausgehend von Fragen wie „Wer definiert eine pädagogische oder medizinische Zuständigkeit anhand welcher Bedarfe von Kindern? Wer agiert wann mit wem, mit welchem Auftrag und in welcher Rolle – und wer bezahlt das Ganze?“ sollen in Köln konstruktive Handlungswege aufgezeigt und entsprechende politische Forderungen gestellt werden.

Nähere Informationen zur Veranstaltung, zur Anmeldung etc.