Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Neues zur DGSF-Jahrestagung 2020
Print

Neues zur DGSF-Jahrestagung 2020

Veröffentlicht: 07.02.2020, aktualisiert: 19.02.2020
"Lehrstunden" Systemische Fragen, Antworten, Diskussionen und Rätsel im Rahmen der DGSF-Jahrestagung, "geförderte Tickets" und Post-Conference Workshop.
Neues zur DGSF-Jahrestagung 2020

Postkarte zur DGSF-Jahrestagung 2020

Die „Lehrmeister*innen“ der systemischen Szene haben die großen Lehrbücher geschrieben, uns zu „Liebesaffären zwischen Problemen und Lösungen“ verführt und uns mit ihren Werken umfassend, pointiert und oft auch humorvoll nahegebracht, was systemische Therapie und Beratung an Spektrum und Tiefe bereithält. Viele Fragen zu Theorie und Praxis systemischen Arbeitens konnten sie in ihren Büchern beantworten, aber nicht alle! Deshalb sind alle Teilnehmer*innen der 20. DGSF-Jahrestagung dazu aufgerufen, offene Fragen dem Veranstalter, Helm Stierlin Institut, mitzuteilen! Bis Juni 2020 werden die Einsendungen gesammelt und dann an die „großen Lehrmeister*innen“ weitergeleitet. Daraus werden in den Folgemonaten und auf der Tagung mindestens sieben einzigartige Veranstaltungen entstehen.
Folgende „Lehrmeister*innen“ haben bereits verbindlich ihre Zusage erteilt: Arist von Schlippe, Jochen Schweitzer, Fritz B. Simon, Gunther Schmidt, Jan V. Wirth, Heiko Kleve, Rainer Schwing, Andreas Fryszer, Susanne Signer-Fischer, Tom Levold, Michael Wirsching, Ulrich Clement, Ulrike Borst und Kirsten von Sydow.

Wie bereits in den vergangenen Jahren gibt es auch in 2020 wieder ein Kontingent an "geförderten Tickets". Dadurch soll die Tagungsteilnahme DGSF-Mitgliedern ermöglicht werden, deren finanzielle Lage dies unter den regulären Bedingungen kaum zulässt. Dafür stellt das hsi ein Kontingent von 30 vergünstigten Tagungskarten zur Verfügung und die DGSF einen Fonds zur Übernahme von Fahrtkosten. Die Frist zur Einreichung von Anträgen endet am 30. April. Weitere Informationen zur finanziellen Förderung für gering verdienende Mitglieder gibt es hier.

Für Paar-, Sexual- und Psychotherapeut*innen und Coaches dürfte auch der Sonntag nach der Jahrestagung weiter interessant bleiben. Denn am 13. September 2020 findet von 9.30 bis 18.00 Uhr ein Post-Conference Workshop mit der New Yorker Therapeutin Esther Perel statt. Sie gilt als eine der gefragtesten und inspirierendsten Beziehungsexpertinnen weltweit und wird in der Neuen Universität Heidelberg zum Thema Finding Eros: Love, Lust and Commitment in the Digital Age – Clinical Concepts and Applications referieren. Tickets sind ebenfalls über die Tagungsseite buchbar.

Die 20. Wissenschaftliche Jahrestagung der DGSF „Über Grenzen“ wird vom 10. bis zum 12. September 2020 in Heidelberg stattfinden. Die Mitgliederversammlung ist für den 9. September geplant. Alle Infos und Anmeldungen zur Veranstaltung gibt es auf der Tagunsseite: www.dgsf-tagung-2020.de.

Aktuelle Meldungen RSS
23.10.2020

Stellungnahme zum KJSG

Die Weiterentwicklung der gesetzlichen Bestimmungen zur Kinder- und Jugendhilfe ist seit Jahren in der politischen Diskussion. Zu dem kürzlich vom Bundesfamilienministerium im Rahmen der „SGB-VIII-Reform“ vorgelegten Referentenentwurf für ein Kinder- und Jugendstärkungsgesetz (KJSG) hat die DGSF ausführlich Stellung genommen. […]

Neue Ausgabe der Familiendynamik
22.10.2020

Neue Ausgabe der Familiendynamik

In Zeiten von COVID-19 – so ist das aktuelle Heft der Familiendynamik betitelt. Darin: der Artikel "Familien unter Druck in Zeiten von Corona. Befunde und Lösungsansätze" (von DGSF-Mitglied Rieke-Oelkers-Ax u. a.) oder ein Geleitwort "Zwischen Einschränkung und Lockerung in Zeiten der Corona-Pandemie" von Matthias Varga von Kibéd. […]

21.10.2020

Gewalt in Familien

Im August hat die DGSF einen Vortrag ihres Gründungsvorsitzenden über ihre Website zugänglich gemacht. Diese "Videoreihe" wird jetzt fortgesetzt mit einem Vortrag von Marie-Luise Conen: Gewalt in Familien als Problem – oder als Chance. […]

Anni Michelmann zum Fünfundsiebzigsten
20.10.2020

Anni Michelmann zum Fünfundsiebzigsten

Anni Michelmann feiert heute, 20. Oktober 2020, ihren 75. Geburtstag. Die DGSF gratuliert ihrem Ehrenmitglied Anni Michelmann, die aus der psychotherapeutischen Szene "nicht wegzudenken" ist, wie Tom Levold im systemagazin.com in seiner Sammlung von Glückwünschen formuliert. […]

13.10.2020

Psychiatrisch-psychotherapeutische Hilfen für Kinder- und Jugendliche

Im Rahmen des Projekts KiJu WE („Weiterentwicklung der psychiatrisch-psychotherapeutischen Hilfen und der Prävention von seelischen Störungen im Kindes- und Jugendalter in Deutschland") hat die DGSF zum Themenfeld Schnittstellen und Kooperation Stellung genommen. […]

Weitere Nachrichten …