Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Neufassung der Akkreditierungsrichtlinien
Print

Neufassung der Akkreditierungsrichtlinien

Veröffentlicht: 12.11.2020, aktualisiert: 18.11.2020
Online-Mitgliederversammlung beschließt Neufassung der Akkreditierungsrichtlinien für DGSF-Weiterbildungsinstitute. Rolle der Qualitätszirkel wird geschärft, ruhende Akkreditierung jetzt möglich.

Die ersten Akkreditierungsrichtlinien wurden 2009 in Potsdam beschlossen, die Neufassung von der diesjährigen Online-Mitgliederversammlung am 7. November. Bei der Neufassung der Akkreditierungsrichtlinien für DGSF-Weiterbildungsinstitute handelt es sich um eine Weiterentwicklung, insbesondere was die Rolle und Bedeutung der Qualitätszirkel betrifft. Diese werden in ihrer zentralen Funktion für eine vertrauensvolle und prozessorientierte Zusammenarbeit von Institutevertreter*innen gewürdigt und zugleich verpflichtend als Ort zur Auditdurchführung festgelegt.

Neu eingeführt wurde die Möglichkeit einer ruhenden Akkreditierung, insofern keine DGSF-Anerkennung für mindestens einen Weiterbildungsgang vorliegt. Ebenso wurden einzelne Aspekte des Selbstreports konkretisiert.

Nachzulesen ist die Neufassung der Akkreditierungsrichtlinien hier.