Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Neufassung des SGB VIII
Print

Neufassung des SGB VIII

Veröffentlicht: 07.07.2016, aktualisiert: 07.07.2016
"Jugendhilfe vor dem Ausverkauf schützen!", lautet die Überschrift zu einer Petition, die derzeit auf der Petitionsplattform der Bürgerbewegung Campact zur Mitzeichnung eingestellt ist.

Die Petition von Michael Kolle, Sozialpädagoge  und Familientherapeut  richtet sich an Bundesministerin Manuela Schwesig und Paul Lehrieder, den Vorsitzenden des Ausschusses für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Der Petitionstext:

Sehr geehrte Frau Schwesig, sehr geehrter Herr Paul Lehrieder,
stoppen Sie die geplante Neufassung des SGB VIII – Kinder- und Jugendhilfegesetz, insbesondere den §36a (Abs.2) und § 41 (Abs. 2); behalten Sie den geltenden Rechtsanspruch auf die Erbringung der Hilfen zur Erziehung bei. Stimmen Sie unter keinen Umständen einer wahlweisen Erbringung durch infrastrukturelle Angebote oder Regelangeboten zu!

Mehr: https://weact.campact.de/petitions/jugendhilfe-von-dem-ausverkauf