Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Psychotherapie-Vereinbarung mit Systemischer Therapie
Print

Psychotherapie-Vereinbarung mit Systemischer Therapie

Veröffentlicht: 21.04.2020, aktualisiert: 05.05.2020
Seit 1. April gilt eine veränderte Psychotherapie-Vereinbarung, in der die Systemische Therapie als Bestandteil der vertragspsychotherapeutischen Versorgung einbezogen ist.

Die kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat die in mehreren Punkten geänderte Psychotherapie-Vereinbarung veröffentlicht (Download hier: www.kbv.de/media/sp/01_Psychotherapie_Aerzte.pdf).

Die Vereinbarung beschreibt jetzt die Qualifikationsvoraussetzungen, mit der Psychologische Psychotherapeut*innen Systemische Therapie abrechnen können. Da die systemisch-psychotherapeutische Behandlung von Kindern und Jugendlichen noch nicht vom Gemeinsamen Bundesausschuss geprüft und anerkannt worden ist, können Kinder- und Jugendlichentherapeut*innen derzeit keine Abrechnungsgenehmigung für Systemische Therapie beantragen.