Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts – Stellungnahme
Print

Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts – Stellungnahme

Veröffentlicht: 18.08.2020, aktualisiert: 19.08.2020
Das Bundesforum Vormundschaft und Pflegschaft hat kürzlich eine Stellungnahme zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts abgegeben. Die DGSF arbeitet im Fachbeirat des Bundesforums und möchte auf die fundierte Stellungnahme hinweisen.

Die Intention des Gesetzentwurfs wird vom Bundesforum durchaus begrüßt, kritisiert wird hingegen „das Ausblenden der Bedeutung von Eltern und das Ausblenden der Kooperationserfordernisse mit Eltern“. Im Fokus des Gesetzentwurfs stehe die Bedeutung der Pflegeeltern oder anderer Erziehungspersonen. Das lasse eine „Verschiebung der Gewichte befürchten, die nicht im Sinne des Kindes/Jugendlichen unter Vormundschaft oder Pflegschaft sein kann“.

Zur Stellungnahme