Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Regionentag Nord: Scham, Schuld, Stolz und Demut
Print

Regionentag Nord: Scham, Schuld, Stolz und Demut

Veröffentlicht: 13.11.2019, aktualisiert: 18.11.2019
Gefühle und Emotionen bewegen alle Menschen. Der Regionentag Nord "Systemisches Laboratorium: Scham, Stolz, Schuld und Demut" am 9. November 2019 an der Medical School Hamburg bot die Möglichkeit, sich mit den vier emotionalen Haltungen auf kreative Art und Weise zu beschäftigen.
Regionentag Nord: Scham, Schuld, Stolz und Demut

Eine Postkarte zur Veranstaltung

Die Veranstaltung lud dazu ein, einen neuen Blick auf die Gefühle Scham, Stolz, Schuld und Demut zu erhalten, sie begrifflich und konzeptionell zu klären und aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten.

Nach der Begrüßung gaben die beiden Referentinnen des Eröffnungsvortrages, Claude-Hélène Mayer und Elisabeth Vanderheiden, Einblicke in Bereiche, in denen ein konstruktiver Umgang mit Scham, Stolz, Schuld und Demut Wunder wirken kann. Anschließend ging es mit den Teilnehmer*innen in zwei Laborphasen (Skulpturenlabor, Klanglabor, Farblabor, Körperlabor sowie Wortlabor), um unter Anleitung eigene Erfahrungen zu sammeln.

Der Regionentag Nord endete nach interessanten Stunden voller kreativem Erleben und Ausprobieren mit einer gemeinsamen Abschlussreflexion. Eine Dokumentation mit Veranstaltungsflyer, -video, Eröffnungsvortrag und Literaturhinweisen wird derzeit zusammengestellt und ist hier abrufbar.

Der Regionentag Nord war eine Kooperationsveranstaltung der Region Nord der DGSF und dem HafenCity Institut für Systemische Ausbildung (HISA) in der Medical School Hamburg.




Aktuelle Meldungen RSS
Leben weben – DGSF-Videotage
23.06.2021

Leben weben – DGSF-Videotage

Save the Date: Erstmals veranstaltet die DGSF "Videotage" vom 12. bis 19. September 2021 in Kooperation mit Auditorium Netzwerk. Gezeigt werden Vorträge, Seminare oder Workshops mit Paul Watzlawick, Virginia Satir, Humberto Maturana, Nora Bateson, Gunther Schmidt und vielen weiteren prominenten Systemiker*innen – aufgezeichnet bei DGSF-Jahrestagungen oder anderen Gelegenheiten. […]

Gutachten zum Heilpraktikerrecht
18.06.2021

Gutachten zum Heilpraktikerrecht

Mitte Mai hat das Bundesministerium für Gesundheit das bereits für vergangenes Jahr angekündigte Gutachten zum Heilpraktikerrecht veröffentlicht. […]

18.06.2021

Mitgliederversammlung in Fulda

Unter Coronabedingungen und mit Abstand, aber endlich in Präsenz konnten Vorstand, Fachreferentinnen und weitere DGSF-Vertreter*innen bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 14. Juni in Fulda über ihre Arbeit berichten. […]

15.06.2021

DGSF-Forschungsförderung 2021/2022

Bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung der DGSF in Fulda wurde wieder eine Forschungsförderung in Höhe von 25.000 Euro für zwei Jahre beschlossen. Anträge für die diesjährige Vergaberunde können bis 20. Juli eingereicht werden. […]

Drei neue DGSF-empfohlene Einrichtungen sowie Wiederempfehlung
15.06.2021

Drei neue DGSF-empfohlene Einrichtungen sowie Wiederempfehlung

Im Rahmen ihrer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 14. Juni in Fulda zeichnete die DGSF drei Einrichtungen mit dem Siegel „DGSF-empfohlene systemisch-familienorientiert arbeitende Einrichtung“ aus. Zudem erhielt eine Einrichtung eine Wiederempfehlung. […]

Weitere Nachrichten …