Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Respekt-Rente
Print

Respekt-Rente

Veröffentlicht: 22.02.2019, aktualisiert: 21.02.2019
Eine sogenannte Respekt-Rente ohne Bedürftigkeitsprüfung sei ein unzureichender Schritt in eine richtige Richtung. Das ist der Tenor einer aktuellen Stellungnahme der DGSF-Fachgruppe Armut-Würde-Gerechtigkeit und des gesellschaftspolitischen Sprechers der DGSF zu den aktuellen rentenpolitischen Vorschlägen aus dem Bundesarbeitsministerium.

"Wir treten ein für einen Sozialstaat, in dem die Leistungsfähigen sich wieder angemessen an der Bewältigung der gemeinsamen sozialen Aufgaben beteiligen. Und in dem die Angst vor der Altersarmut wo immer möglich gemildert wird. Die Respekt-Renteist dazu ein kleiner und unvollkommener Beitrag, aber einer in die richtige Richtung", heißt es in der Stellungnahme.

Zur Stellungnahme