Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / SGB VIII-Reform: Soziales Umfeld weiterhin einbeziehen!
Print

SGB VIII-Reform: Soziales Umfeld weiterhin einbeziehen!

Zuletzt verändert: 30.05.2017
Die DGSF nimmt Stellung zu § 27, 2 und § 50 SGB VIII im Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen (KJSG) vom 12. April 2017.

Mit dem von der Bundesregierung beschlossenen Gesetz zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen soll der Paragraph 27 des SGB VIII verändert werden. Wegfallen wird dabei die ausdrückliche Maßgabe, dass bei den Hilfen zur Erziehung das „engere Umfeld des Kindes oder Jugendlichen einbezogen“ werden soll. Die DGSF kritisiert die Streichung des entsprechenden Halbsatzes. Da in der Begründung des Gesetzes durchaus ein „systemischer Ansatz“ benannt ist, erwartet der Fachverband, dass dies auch mit der Beibehaltung der jetzigen Formulierung im § 27 Absatz 2 SGB VIII gesetzlich umgesetzt wird. Die DGSF warnt außerdem davor, das Jugendamt zu verpflichten, in bestimmten Verfahren die Hilfepläne dem Familiengericht vorzulegen. Eine solche, jetzt neu im Paragraph 50 vorgesehene Regelung sei schon aus Datenschutzgründen fragwürdig. Vor allem aber durchkreuze sie alle Bemühungen von Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern in Jugendämtern, eine Vertrauensbeziehung zu Familien aufzubauen.

Zur Stellungnahme der DGSF vom 29. Mai 2017
Zur Presseinformation der DGSF vom 30. Mai 2017

Aktuelle Meldungen RSS
Systemische Zugänge
21.06.2017

Systemische Zugänge

Die aktuelle Ausgabe der Verbandszeitschift Kontext ist kürzlich erschienen. Unter der Überschrift "Systemische Zugänge" gibt es in der neuen Kontext-Ausgabe vier Fachbeiträge. […]

20.06.2017

Neue Befugnisse für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten

Kassenzugelassene Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten können seit Juni auch Krankenfahrten und Krankentransport sowie Soziotherapie und medizinische Rehabilitation verordnen. Zudem können Sie wegen psychischer Erkrankung zur stationären Behandlung ins Krankenhaus einweisen. Veränderte Richtlinien sind Anfang des Monats in Kraft getreten. […]

19.06.2017

Wahlprüfsteine der DGfB

Die DGfB (Deutsche Gesellschaft für Beratung e. V.) hat Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl erstellt und an die Bundestagsfraktionen sowie die Bundesgeschäftsstellen von FDP und AfD versandt. […]

Tagung: Partizipative HilfeKulturen gestalten und fordern
12.06.2017

Tagung: Partizipative HilfeKulturen gestalten und fordern

Vom 13. bis zum 15. September 2017 lädt die Internationale Gesellschaft für Erzieherische Hilfen (IGfH) gemeinsam mit der FH Dortmund in Kooperation mit der Stadt Dortmund zur Veranstaltung „Partizipative HilfeKulturen gestalten und fordern – Eine WerkstattTagung“ nach Dortmund ein. […]

Neue Broschüre „Alles über DGSF-Zertifikate“
07.06.2017

Neue Broschüre „Alles über DGSF-Zertifikate“

Die neue Broschüre "Alles über DGSF-Zertifikate" informiert über DGSF-anerkannte Weiterbildungen, DGSF-Zertifikate und hilft bei der Suche nach einer passenden Weiterbildung. […]

Weitere Nachrichten …