Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Sonnige Spätsommertagung
Print

Sonnige Spätsommertagung

Veröffentlicht: 26.09.2016, aktualisiert: 14.11.2016
Strahlender Sonnenschein und tagen auf dem parkähnlichen Campus Westend der Goethe-Universität – so konnte für die mehr als 900 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der DGSF-Jahrestagung in Frankfurt vom 22. bis 24. September kaum noch etwas schiefgehen.
Sonnige Spätsommertagung

Hauptgebäude der Goethe Universität: dahinter erstreckt sich der große parkähnliche Campus

Nach einführenden Worten von Wispo-Leiter Tobias Günther sowie Grußworten der Vizepräsidentin der Goethe-Universität Prof. Dr. Tanja Brühl, der gesundheitspolitischen Sprecherin der SPD im hessischen Landtag Dr. Daniela Sommer und den Vorsitzenden von DGSF und SG startete die 16. Wissenschaftliche Jahrestagung der DGSF mit parallelen Vorträgen: Nora Bateson "An Ecology of Mind", Prof. Dr. Christoph Butterwegge "Armut, Prekarität und soziale Ausgrenzung in Deutschland", Dr. Barbara Bornheimer "Flucht, Migration, Ankommen? Psychische Belastung und Resilienz-Faktoren bei zugewanderten Menschen".

Bis auf den Hauptvortrag vor dem Tagungsfest am Freitag von Saskia Sassen, international renommierte Soziologieprofessorin und Mitglied des Club of Rome, liefen nicht nur zahlreiche Workshops und Seminare parallel, auch bei den Hauptvorträgen gab es jeweils mindestens drei Alternativen – die Entscheidungen waren also nicht leicht. Und so meldete Marlies Hinderhofer – von der DGSF um einen Tagungsbericht gebeten – zurück, dass ein solcher unmöglich sei ... geschrieben hat sie trotzdem etwas: Der unmögliche Tagungsbericht ist hier zu finden.

 

Zum "unmöglichen Tagungsbericht" von Marlies Hinderhofer.

Zum Tagungsbericht von Matthias Richter

Zum Tagungsbericht von Tanja Kuhnert

Zum Tagungsbericht von Judith Gutknecht

Aktuelle Meldungen RSS
Systemische Praxis in der Kinder- und Jugendhilfe in besonderen Zeiten
01.02.2023

Systemische Praxis in der Kinder- und Jugendhilfe in besonderen Zeiten

Am 15. Juni 2023 veranstaltet die DGSF den Fachtag „Systemische Praxis in der Kinder- und Jugendhilfe in besonderen Zeiten“ in Köln. Die Veranstaltung steht allen Interessierten offen. Teilnehmende erwartet ein Programm mit inspirierenden Vorträgen, vielfältigen Workshops sowie Gelegenheit zum Netzwerken und zum persönlichen Austausch. Anmeldeschluss ist der 26. Mai. […]

Kultur und Migration X
31.01.2023

Kultur und Migration X

Die aktuelle Ausgabe 1/2023 der Zeitschrift für systemische Therapie und Beratung (ZSTB) beschäftigt sich erneut mit "Kultur und Migration" und richtet den Fokus insbesondere auf das Thema Rassismus. […]

Hingeschaut: Merk-würdige Rahmenbedingungen in den aufsuchenden Hilfen zur Erziehung
30.01.2023

Hingeschaut: Merk-würdige Rahmenbedingungen in den aufsuchenden Hilfen zur Erziehung

Die DGSF lädt ein zu einer kostenfreien Online-Fachtagung am 24. April d. J. im Rahmen eines politischen und fachlichen Qualitätsaufrufs des Verbands für die ambulanten aufsuchenden Erziehungshilfen in Familien. […]

Qualität zum Erleben und Inspirieren lassen
30.01.2023

Qualität zum Erleben und Inspirieren lassen

Im Rahmen eines Praxistages im November öffneten die DGSF-empfohlenen Einrichtungen ihre Wissensräume, Schatz- und Erfahrungskisten. Ein Nachbericht zur Veranstaltung wurde nun veröffentlicht. […]

Vierter Fachtag: Systemic for Future
26.01.2023

Vierter Fachtag: Systemic for Future

Die Akademie der Kulturellen Bildung veranstaltet am 10. März 2023 in Remscheid den vierten Fachtag "Systemic for Future", diesmal unter dem Titel "Hoffen und Bangen und die Kunst der Ausrede – psychologische Aspekte des Klimawandels". […]

Weitere Nachrichten …