Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Summer School online: Start des ersten Abschnitts am 3. Juli
Print

Summer School online: Start des ersten Abschnitts am 3. Juli

Veröffentlicht: 02.07.2020, aktualisiert: 08.07.2020
Die 12. Internationale Summer School wird als Video-Konferenz jeweils freitags beginnend ab dem 3. Juli 2020 stattfinden, die Teilnahme ist kostenfrei und ohne Registrierung möglich!

Das Institut für Synergetik und Psychotherapieforschung der Paracelsus Universität lädt herzlich zur virtuellen Summer School "Human Change Processes: Psychotherapieforschung – Neurowissenschaften – Komplexe Systeme" im Juli 2020 ein. Co-Veranstalter sind die Europäische Akademie der Wissenschaft und Künste, das Center for Complex Systems, die Deutsch-Japanische Gesellschaft für Integrative Wissenschaft, die Deutsche Gesellschaft für Systematische Therapie und Familientherapie (DGSF) und die Systemische Gesellschaft.

Die Fortbildung richtet sich an Wissenschafter/innen, Praktiker/innen und Studierende aus Psychologie, Medizin, Pädagogik, Gesundheits- und Pflegewissenschaft sowie Sozial- und Managementwissenschaften. Neben einer Einführung in die Theorie, Terminologie und Methodik umfassen die Themenschwerpunkte unter anderem das Therapiemonitoring, Netzwerkdynamik und Synergetik, aktuelle Entwicklungen der nichtinvasiven Neurostimulation und klinische Schwerpunkte wie dissoziative Störungen und Epilepsie.

 


Programm für den 3. Juli

Freitag, 3. Juli 2020, 15:00h – 19:00h

Zugangsdaten und weitere  Infos unter: https://www.pmu.ac.at/wissenschaftliche-institute/universitaetsinstitute/synergetik-und-psychotherapieforschung.html (Unterpunkt: Summer School "Human Change Processes" - virtuelle Konferenzen)

The Paradigm of Self-Organization in Psychology

Opening speech: Prof. Dr. Wolfgang Aichhorn
Chair and Discussant: Franco Orsucci

The Paradigm of Self-organization in Psychotherapy – Methods, Practice, and Philosophy of Science
Günter Schiepek

The Importance of a Complex Dynamic Systems Theoretical Framework for Clinical Practice
Mattias Desmet

Complexity in Psychological Self-Ratings: Implications for Research and Practice
Merlijn Olthof, Fred Hasselman, Anna Lichtwarck-Aschoff

Qualitative or Quantitative: A Proposal to Overcome the Split of Research in Psychology
Alessandro Gennaro

Does the Nonlinear Dynamic Systems Paradigm Make the Quantitative Approach to Psychology More Applicable and Appealing for Students?
Viktoria Keller

 

Weitere Termine und Themen (vier weitere Blöcke mit Vorträgen sind in Planung)

The Practice of Psychotherapy Feedback
Freitag, 10. Juli 2020, 14:00h-18:00h

Methods and Technologies in Teaching Complex Systems
Freitag, 17. Juli 2020, 9:00h-13:00h

Building the Bridge Between Nomothetics and Idiographics
Freitag, 17. Juli 2020, 14:00h – 19:00h

Self-Organization of the Brain
Freitag, 24. Juli 2020, 17:00h – 21:00h

Aktuelle Meldungen RSS
19.01.2021

Zukunft einer SYMPAthischen Psychiatrie

Viele DGSF-Mitglieder arbeiten in psychiatrischen Kliniken oder gemeindepsychiatrischen Einrichtungen. Weit mehr DGSF-Mitglieder haben in ihrer Arbeit mit psychiatrischen Störungen, Diagnosen und Behandlungen aus anderen Perspektiven zu tun. Die Online-Tagung „Zur Zukunft einer SYMPAthischen Psychiatrie“ am 5. und 6. Februar gibt Orientierungen, wie eine systemisch-familienorientierte Arbeitsweise im Psychiatriealltag und weiteren Arbeitsfeldern gut gelingen kann. […]

Narration und Narrative Therapie
15.01.2021

Narration und Narrative Therapie

Die neue Ausgabe der Familiendynamik rückt Narrative und Narrative Therapie in den Mittelpunkt. Alexander Korittko, bis 2019 Mitglied des Vorstands der DGSF, ist Co-Autor des Beitrags: DDR/BRD-Vereinigung und Ein-Kind-Politik in China – Traumata und Narrative zwischen politischer Propaganda und familiärer Transgenerationalität. […]

14.01.2021

Beibehaltung gesetzlicher Regelungen im hilfeorientierten Kinderschutz

In einer gemeinsamen Stellungnahme fordern acht Fachorganisationen gemeinsam die Beibehaltung bewährter Kinderschutzstandards und einen hilfeorientierten Kinderschutz. Der im November vorgelegte Regierungsentwurf für das Kinder- und Jugendstärkungsgesetz (KJSG) gewährleiste dies im Kinderschutz noch nicht ausreichend. […]

08.01.2021

Systemischer Forschungspreis – Preisträgerin 2020

Meike Wehmeyer ist Preisträgerin des gemeinsamen Forschungspreises 2020 von SG und die DGSF. Ausgezeichnet wurde ihre Dissertation „Menschen mit Intelligenzminderung und psychischer Störung: Qualitative Studie zur Überwindung von Spannungsfeldern zwischen Familie, Heim und Psychiatrie“. […]

05.01.2021

Systemische Therapie jetzt auch beihilfefähig

Seit Dezember ist Systemische Therapie bei Erwachsenen als Psychotherapieverfahren auch "beihilfefähig". Zusätzlich zu den psychoanalytisch begründeten Verfahren und Verhaltenstherapie ist Systemische Therapie in die Bundesbeihilfeverordnung aufgenommen worden. […]

Weitere Nachrichten …