Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Systemiker in die Delegiertenversammlung der PTK Berlin gewählt
Print

Systemiker in die Delegiertenversammlung der PTK Berlin gewählt

Veröffentlicht: 18.07.2017, aktualisiert: 17.07.2017
Peter Ebel ist als Delegierter in die Psychotherapeutenkammer Berlin gewählt worden. DGSF und SG hatten seine Kandidatur unterstützt.

Peter Ebel ist Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, DGSF-Mitglied, Lehrender für Systemische Supervision (DGSF) und Lehrender für Systemisches Coaching (DGSF). Kandidiert hat Peter Ebel auf der Liste „Vereinigung Berliner PsychotherapeutInnen“. Herzlichen Dank allen WählerInnen! Einzelheiten zum Wahlergebnis: http://www.psychotherapeutenkammer-berlin.de/show/10275290.html. Damit sind DGSF und SG für die bevorstehende, bis 2021 dauernde Legislaturperiode auch in der Berliner Delegiertenversammlung vertreten. Peter Ebel ist außerdem Vorsitzender des Prüfungsausschusses nach der Weiterbildungsordnung für Systemische Therapie. Der Ausschuss hat die Aufgabe, Prüfungen für den Zusatztitel „Systemische Therapie“ abzunehmen.

2018 finden in den Psychotherapeutenkammern in Baden-Württemberg, im Saarland und in der Ostdeutschen Psychotherapeutenkammer Wahlen zur Delegiertenversammlung statt. An einer Kandidatur interessierte Mitglieder der jeweiligen Kammern können sich gerne bereits jetzt mit DGSF-Fachreferentin Kerstin Dittrich (dittrich@dgsf.org) in Verbindung setzen.