Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Systemisch auf Rezept?
Print

Systemisch auf Rezept?

Veröffentlicht: 12.04.2017, aktualisiert: 12.04.2017
Die systemischen Fachverbände Systemische Gesellschaft (SG) und DGSF laden am 25. November 2017 zur Gemeinschaftsveranstaltung „Systemisch auf Rezept?“ in die Bundeshauptstadt ein. Die Veranstaltung thematisiert die sozialrechtliche Anerkennung Systemischer Therapie und ihre Folgen.

Dieser Tag wird gefüllt sein mit Informationen rund um die sozialrechtliche Anerkennung, den Auswirkungen der Entscheidung auf die Praxis Systemischer Therapie mit und ohne Approbation und kontroversen Diskussionen darüber, welche Auswirkungen eine sozialrechtliche Anerkennung für Einzelne und die systemische Arbeit der Zukunft haben kann.

Auf dem Programm stehen neben Impulsreferaten, Vorträgen und Workshops auch Diskussionsrunden zum Thema. Die Moderation übernehmen die Vorsitzenden von SG und DGSF: Dr. Ulrike Borst und Dr. Björn Enno Hermans.

Die Teilnahme an der Veranstaltung kostet für Verbandsmitglieder 30 Euro, für Studierende und PIA 20 Euro sowie 40 Euro für Nichtmitglieder. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich. Um eine zeitnahe Anmeldung bis spätestens zum 15. Oktober wird gebeten, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist. - zum Anmeldeformular

Weitere Informationen zum Termin - im Veranstaltungskalender

Aktuelle Meldungen RSS
Schattenbericht "Armut stört"
17.10.2018

Schattenbericht "Armut stört"

Die Nationale Armutskonferenz veröffentlicht zum Internationalen Tag zur Beseitigung von Armut den Schattenbericht "Armut stört". Er verbindet Analysen und Positionen mit Statements von Betroffenen. Somit erfüllt er pointiert die Funktion eines Parallelberichtes zum 5. Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung aus 2017. […]

Kinderarmut kann nicht warten
17.10.2018

Kinderarmut kann nicht warten

Das Bündnis KINDERGRUNDSICHERUNG kritisiert zum heutigen Internationalen Tag zur Beseitigung von Armut, dass die Bundesregierung den Kampf gegen Kinderarmut nicht zur Priorität macht. Statt nur an kleinen Stellschrauben des Familienförderungssystems zu drehen ist es höchste Zeit, konsequent zu handeln und eine Kindergrundsicherung einzuführen. […]

16.10.2018

Ideenbörse zur Anerkennung Systemischer Sozialarbeit in der DGSF

Nach dem Forum während der Jahrestagung in Oldenburg: Ideenbörse zur Anerkennung Systemischer Sozialarbeit in der DGSF eröffnet! […]

Regionentag Süd: "Wertschätzung am Arbeitsplatz"
15.10.2018

Regionentag Süd: "Wertschätzung am Arbeitsplatz"

"Wertschätzung am Arbeitsplatz - Hoch gehandelt und oft vermisst?" war der Titel des ersten Regionentags Süd, der am 6. Oktober 2018 am hsi in Heidelberg stattfand. […]

Überwindung von Fremdheit
11.10.2018

Überwindung von Fremdheit

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift KONTEXT ist kürzlich erschienen. Das Heft bringt Gedanken aber auch Zweifel zu Themen der Integration, Willkommenskultur, Solidarität und der europäischen Idee als Vorbild für die Überwindung von Fremdheit ins Gespräch. […]

Weitere Nachrichten …