Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Systemische Psychotherapie als Kassenleistung
Print

Systemische Psychotherapie als Kassenleistung

Veröffentlicht: 22.03.2018, aktualisiert: 23.03.2018
Systemische Therapie muss endlich auch eine Leistung der Gesetzlichen Krankenkassen werden. Das forderten gestern eindringlich Ulrike Borst, Vorsitzende, und Sebastian Baumann, Vorstandsbeauftragter der Systemischen Gesellschaft, bei einer Pressekonferenz in Berlin.
Systemische Psychotherapie als Kassenleistung

Björn Enno Hermans, Matthias Ochs, Sebastian Baumann und Filip Caby beim parlamentarischen Abend (Foto: Georg J. Lopata)

Die SG feiert in diesem Jahr ihr 25-jähiges Jubiläum und lud aus diesem Anlass gestern auch zu einem parlamentarischen Abend ein. Björn Enno Hermans, Vorsitzender der DGSF, gratulierte dem Schwesterfachverband zu seinem Jubiläum und bekräftigte die Forderung, dass Systemische Therapie als anerkanntermaßen wirksames Verfahren von den Kassen bezahlt werden muss (Presseinformation der DGSF).

Sebastian Baumann, Vorstandsbeauftragter der SG, kommentierte den Stand der sozialrechtlichen Anerkennung im "Observer Gesundheit": "Seit fast einem Jahr liegt der Abschlussbericht des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) zur Systemischen Psychotherapie dem Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) vor. In sieben Diagnosebereichen wurde der Nutzen festgestellt. Drei Bereiche braucht es für die Aufnahme in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen. Trotzdem ist Systemische Therapie immer noch nicht als Kassenleistung aufgenommen, ..." Mehr: https://observer-gesundheit.de/systemische-therapie-muss-kassenleistung-werden/

Pressemitteilung der SG: https://systemische-gesellschaft.de/wp-content/uploads/2018/03/Pressemitteilung-1-2018.pdf

Aktuelle Meldungen RSS
26.06.2019

Systemischer Forschungspreis 2020

Die beiden systemischen Fachverbände DGSF und Systemische Gesellschaft (SG) vergeben auch in 2020 gemeinsam wieder den Systemischen Forschungspreis. Die „Ausschreibung 2020“ ist jetzt online. […]

24.06.2019

DGSF-Forschungsförderung – Anträge bis 30. Juni

Bis zum 30. Juni können noch Anträge für die diesjährige Vergaberunde der DGSF-Forschungsförderung gestellt werden. Die Förderung pro Projekt ist auf 5.000 Euro begrenzt und soll zur Anschubfinanzierung dienen. […]

Dirk Rohr zum Präsidenten der EAC gewählt
21.06.2019

Dirk Rohr zum Präsidenten der EAC gewählt

DGSF-Mitglied Dr. Dirk Rohr, Sprecher der Fachgruppe Systemische Beratung, wurde im April zum Präsidenten der European Association for Counselling (EAC) gewählt; seit Mai ist er auch Mitglied des Executive Council der International Association for Counselling (IAC). […]

Regionentag Mitte/Ost: "Geschichte wird gemacht"
20.06.2019

Regionentag Mitte/Ost: "Geschichte wird gemacht"

Der DGSF-Regionentag "Geschichte wird gemacht. Unsere Verantwortung in gesellschaftlichen Entwicklungsprozessen" in Leipzig lädt zum Austausch und zur gemeinsamen Reflexion unter Systemiker*innen aus Ost und West ein, um den gesellschaftspolitischen Entwicklungen und Herausforderungen bewusster begegnen zu können. Der 3. September bietet zwei Tage nach der Landtagswahl in Sachsen (1. September) die Chance für eine aktuelle Standortbestimmung. […]

17.06.2019

DGSF-Fachtag mit Arnold Retzer: „Kaufen Sie sich eine Wasserpistole!“

Am 28. Mai 2019 referierte Dr. Arnold Retzer zum Thema "Systemische Paartherapie oder: Lob der Vernunftehe" am ifs in Essen. […]

Weitere Nachrichten …