Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Systemische Therapie im deutschen ­Gesundheitswesen
Print

Systemische Therapie im deutschen ­Gesundheitswesen

Veröffentlicht: 23.07.2019, aktualisiert: 23.07.2019
Gib niemals auf!, so ist ein Beitrag der Mitglieder der gemeinsamen "Steuerungsgruppe Kassenzulassung" von DGSF und SG in der jüngsten Ausgabe der Familiendynamik betitelt. Die Autoren schildern dort das "jahrzehntelange Drama" der Systemischen Therapie, dessen "vorletzter Akt" im November vergangenen Jahres mit einem Paukenschlag beendet worden sei.

Der Artikel beleuchtet die Bemühungen der Verbände um die Anerkennung der Systemischen Therapie in Deutschland:

"Der vermutlich vorletzte Akt des jahrzehntelangen Dramas der Systemischen Therapie endete am 22.11.2018 mit einem Paukenschlag: Mit den Stimmen aller unparteiischen Mitglieder des Gemeinsamen Bundesschusses, den Stimmen und der Unterstützung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, der Deutschen Krankenhausgesellschaft und der Patientenvertretung wurden der Nutzen und die medizinische Notwendigkeit Systemischer Therapie anerkannt. Sie wird ein von der Solidargemeinschaft getragenes Kassenverfahren", schreiben Sebastian Baumann, Matthias Ochs, Kerstin Dittrich, Reinert Hanswille, Björn Enno Hermans und Ulrike Borst in ihrem Beitrag in der Rubrik Berufspolitik. Damit neige sich ein Spanungsbogen seinem Ende zu, der durch das Durchschreiten von "Jammertälern und dem Erklimmen höchster Weihen" gekennzeichnet sei.

Zum gesamten Artikel:
Gib niemals auf! Systemische Therapie und ihre Einbettung ins deutsche ­Gesundheitswesen (pdf-Datei, ca. 1,2  MB)

Mit freundlicher Genehmigung des Verlags aus:
Familiendynamik 44, 236 - 243, DOI 10.21706/fd-44-3-236

Aktuelle Meldungen RSS
13.12.2019

Systemische Therapie in der GKV

"Dies ist von enormer Tragweite für die gesundheitliche Versorgung in Deutschland", kommentiert Sebastian Baumann, DGSF-Mitglied und Vorstandsbeauftragter Psychotherapie der SG, heute die Entscheidung des G-BA vom 22. November im "Observer Gesundheit". […]

12.12.2019

Petition zur Personalbemessung in Kliniken für Menschen mit psychischen Erkrankungen

Der Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen (BApK) hat eine Petition im Bundestag eingereicht. Der Gesetzgeber soll Maßnahmen für ausreichend Personal und genügend Zeit für eine gute Behandlung von Menschen mit psychischen Erkrankungen beschließen. Die Petition kann noch zwölf Tage mitgezeichnet werden! […]

10.12.2019

Unbegleitete Minderjährige: #WirHabenPlatz

Die DGSF unterstützt die Kampagne #WirHabenPlatz zur sofortigen Aufnahme unbegleiteter Minderjähriger aus Griechenland. […]

09.12.2019

„Mutig Räume öffnen – Vielfalt gestalten – Schätze finden“

Die 10. Multifamilientherapie Bundestagung findet unter dem Motto „Mutig Räume öffnen – Vielfalt gestalten – Schätze finden“ vom 13. bis zum 15. Mai 2020 im Kultur- und Tagungszentrum Schloßgarten Langenselbold statt. Veranstalter ist das Albert-Schweitzer-Kinderdorf Hanau. […]

Systemic for Future
06.12.2019

Systemic for Future

Die DGSF-Regionalgruppe Bergisches Land und die Akademie der Kulturellen Bildung veranstalten am 25. Januar eine "Denkwerkstatt Nachhaltigkeit für Systemiker*innen" in Remscheid. […]

Weitere Nachrichten …