Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Taten statt Worte
Print

Taten statt Worte

Zuletzt verändert: 27.10.2017
Die DGSF fordert in ihrem Appell "Taten statt Worte: Kinderarmut in Deutschland bekämpfen" eine stärkeres Engagement der Politik, um Kinderarmut zu bekämpfen.

Gleichzeitig richtet sich die DGSF gemeinsam mit den übrigen Verbänden des „Bündnisses Kindergrundsicherung“ mit einem offenen Brief an die Verhandlungsführerinnen und Verhandlungsführer der derzeit über die Bildung einer Koalitionsregierung verhandelnden Parteien. Darin fordert das Bündnis, eine Zusammenführung verschiedener finanzieller Leistungen in eine für alle Kinder geltende „Kindergrundsicherung“, die das bisher komplizierte System der Kinder- und Familienförderung vereinfachen, sozial gerechter und nachhaltiger gestalten würde.

DGSF-Appell "Taten statt Worte: Kinderarmut in Deutschland bekämpfen"

Offener Brief des Bündnisses Kindergrundsicherung