Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Wirksamkeit systemischer Formate im Arbeits- und Organisationskontext
Print

Wirksamkeit systemischer Formate im Arbeits- und Organisationskontext

Veröffentlicht: 28.01.2021, aktualisiert: 27.01.2021
Die Systemische Gesellschaft (SG) hat eine Pilotstudie zur Wirksamkeit systemischer Formate im Arbeits- und Organisationskontext in Auftrag gegeben, die von der DGSF mitfinanziert wird. Hier ist ein Aufruf zur Unterstützung der Studie beispielsweise durch Hinweise auf Publikationen, Forscher*innen oder Falldarstellungen.

Pilotstudie: Wirksamkeit systemischer Formate im Arbeits- und Organisationskontext

Im Zuge der Anerkennung der systemischen Therapie im Jahr 2019 als Richtlinienverfahren stellt sich auch die Frage nach der Wirksamkeit systemischen Arbeitens im Kontext von Arbeit und Organisationen. Dieses blickt bereits auf eine lange Tradition und einen umfangreichen Theorie- und Methodenbestand zurück. Systemische Organisationsberatung, Aufstellungsarbeit, systemisches Coaching und Teamentwicklung u.a. sind etablierte Formate. Gleichwohl ist der Stand der Forschung zu deren Wirksamkeit nur unzu­reichend aufgearbeitet.

Die Systemische Gesellschaft (SG) hat in Zusammenarbeit mit Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familien­therapie (DGSF) artop – Institut an der Humboldt-Universität zu Berlin beauftragt, eine Pilotstudie zur Wirksamkeit systemischer Formate im Arbeits- und Organisationskontext durchzuführen. In dieser Studie soll der aktuelle Stand der Wirksamkeitsforschung dokumentiert und aufgearbeitet sowie Perspektiven und Möglichkeiten für weiterführende Forschungsprojekte aufgezeigt werden.

Sie können dieses Projekt unterstützen und damit einen Beitrag zu weiteren Etablierung und Verbreitung systemischen Denken und Handelns leisten:

  • Kennen Sie Studien bei denen systemische Interventionen (Beratung, Coaching, Organisationsberatung, Moderation, Mediation o.a.) im Arbeitskontext untersucht wurden?
  • Kennen Sie Forscher, Praktiker, Wissenschaftler, die sich mit dem Thema Wirksamkeit systemischer Interventionen beschäftigen? Wen sollten wir ansprechen bzw. interviewen?
  • Kennen Sie Studien oder andere Publikationen, die sich mit dem Thema beschäftigen, über den deutschsprachigen und auch über den englischsprachigen Kontext hinaus?
  • Kennen Sie möglicherweise Studien oder Falldarstellungen aus Querschnittsfeldern wie z.B. Projektmanagement, Softwareentwicklung, Design Thinking, Agiles Arbeiten, Management, Interkulturelles Management, Occupational Health etc. bei denen systemische Arbeitsweisen untersucht wurden?
  • Kennen Sie Diplom-, Bachelor- oder Masterarbeiten, die sich mit diesem Thema beschäftigen?

Bitte geben Sie uns Feedback und nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie uns weiterhelfen können. Vielen Dank!

Priv.-Doz. Dr. Thomas Bachmann

artop – Institut an der Humboldt-Universität zu Berlin

Der Aufruf im Internet: www.artop.de/forschung/forschungsbereiche/professionalisierung-von-coaching/studie-zur-wirksamkeit-systemischer-formate

Aktuelle Meldungen RSS
Systemisches Coaching – ein weißer Schimmel?
06.12.2021

Systemisches Coaching – ein weißer Schimmel?

Systemisches Coaching – ein weißer Schimmel? Unter diesem Titel schrieb DGSF-Mitglied Hans-Jürgen Balz über die Bedeutung systemischer Methoden in der Coaching-Praxis und -Weiterbildung. Der Artikel – veröffentlicht in der "ZSTB" – ist im Wissensportal der DGSF abrufbar. […]

DGSF-Jahrestagung 2022
02.12.2021

DGSF-Jahrestagung 2022

Call for papers, rabattierte Tickets und Unterkünfte: Das FamThera Institut informiert in seinem neuen Newsletter über aktuelle Themen zur kommenden DGSF-Jahrestagung im September 2022 in Dresden. […]

Podcast „Und wer fragt mich?, Folge 2
01.12.2021

Podcast „Und wer fragt mich?, Folge 2

Die zweite Folge des Podcasts "Und wer fragt mich?" ist online. Den Initiatoren (AFET e. V., DGPPN und DGSF) geht es darum, Hilfen für Kinder psychisch kranker Eltern und deren Familien zu verbessern. […]

20. Coaching-Umfrage Deutschland
29.11.2021

20. Coaching-Umfrage Deutschland

Jörg Middendorf (BCO Köln) und der Verlag managerSeminare, Bonn, bringen gemeinsam die Jubiläumsumfrage der Coaching-Umfrage Deutschland heraus. Seit 20 Jahren liefert diese Coaching-Umfrage Zahlen, Daten und Fakten zum Coaching-Markt und fördert damit dessen Transparenz für Coaches und deren Kunden. […]

26.11.2021

Pflege im Brennglas der Coronapandemie

In einem aktuellen Zwischenruf weist die DGSF-Fachgruppe Pflege: systemisch {pflegen-betreuen-begleiten} auf die schwierige Situation im Pflegebereich vor dem Hintergrund der Coronapandemie hin und fordert "über das bisherige Tun hinausgehende Hilfen". […]

Weitere Nachrichten …