Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Termine / Termine / Gregory Bateson – Ideen zu einem ökosystemischen Denken
Print

Gregory Bateson – Ideen zu einem ökosystemischen Denken

DGSF-Fachtag mit Dr. phil. Wolfram Lutterer in Kooperation mit tandem Institut in Freiburg
Wann 04.02.2021
von 18:00 bis 19:30
Wo Freiburg
Name
Kontakttelefon +49 (0) 761 – 45 89 56 33
Termin übernehmen vCal
iCal

Gregory Bateson – Ideen zu einem ökosystemischen Denken

Dieselskandale, Insektensterben, Klimakatastrophe – wer noch mehr an Belegen braucht, dass unser bisheriges Weltbild geradezu toxisch wirkt, dem wird wohl auch nicht mehr zu helfen sein. Doch wie anders denken? Der DGSF-Fachabend lädt dazu ein, einige Eckpunkte von Batesons ökosystemischem Denken neu zu erkunden.

Der angloamerikanische Anthropologe und Philosoph Gregory Bateson (1904–1980) hat in der Vergangenheit bereits zentrale Impulse für die systemische Therapie geliefert. Seine Ideen zu einem ökosystemischen Denken werden oftmals jedoch als eher sperrig wahrgenommen. Zu Unrecht?

Der Impulsvortrag lädt dazu ein, sich mit Batesons Ideen im Rahmen seiner Ökologie des Geistes etwas näher auseinanderzusetzen. Im gemeinsamen Gespräch können die vorgestellten Punkte dann weiter vertieft werden.

 

Termin und Zeiten

Donnerstag, 4. Februar 2021, 18.00 bis 19.30 Uhr

Weitere Informationen über diesen Termin…

« November 2020 »
November
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30
abgelegt unter: ,

Termine in der Weiterbildungsdatenbank
Nach Weiterbildungen, Workshops oder Vorträgen von DGSF-Weiterbildungsinstituten können Sie gezielt suchen in der DGSF-Weiterbildungsdatenbank!