Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Termine / Termine / Inklusion wohin? Schritte auf dem Weg zu einer inklusiven Kinder- und Jugendhilfe?!
Print

Inklusion wohin? Schritte auf dem Weg zu einer inklusiven Kinder- und Jugendhilfe?!

Gemeinsame Fachveranstaltung der Erziehungshilfefachverbände AFET, BVkE, EREV und IGfH unter Mitwirkung der DGSF.
Wann 31.05.2017
von 11:00 bis 16:30
Wo Frankfurt am Main
Name
Kontakttelefon 0511 390881-11
Termin übernehmen vCal
iCal

Die Diskussion um eine inklusive Kinder- und Jugendhilfe und vor allem deren gesetzliche Kodifizierung im SGB VIII hat die Fachszene im letzten Jahr intensiv beschäftigt. Anfänglich gab es Begeisterung darüber, dass eine alte fachpolitische Forderung, die  Gesamtzuständigkeit der Kinder- und Jugendhilfe für alle Kinder und Jugendliche, durch die Bundesregierung endlich umgesetzt werden sollte. Mittlerweile dominiert aber eine große Skepsis. Und dies unabhängig von den wechselnden - nie offiziell veröffentlichten - gesetzlichen Entwürfen und Arbeitsfassungen.

Es hat sich gezeigt, dass manche alte Forderung (z. B. nach dem einheitlichen Tatbestand) zwar richtig erschien, aber die unterschiedlichen Systemlogiken in der Kinder- und Jugendhilfe sowie Behindertenhilfe nicht problemlos miteinander harmonisieren. Deutlich wurde, dass es mehr gemeinsamer Zeit bedarf – auch jenseits der gesetzlichen Regelungen - die richtigen Fragen und guten Antworten zu finden. Gleichzeitig wurden im zum Teil scharf geführten Diskurs um die Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendhilfe und ihrer inklusiven Ausrichtung zentrale weiterzubearbeitende Themen deutlich, die gemeinsam mit der Behindertenhilfe zu erarbeiten sind.

Mehr noch, es zeigte sich, dass in der Praxis der Erziehungshilfen und in der Behindertenhilfe die Inklusionsprogrammatik unter diesem Aspekt längst angekommen ist. Die öffentlichen Träger haben in ihren Organisationen die Rechtskreise der Leistungsgesetze z.T. schon zusammengeführt. Die freien Träger bieten längst für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen komplexe Hilfen an.

Der Verständigungsprozess der Behinderten- sowie der Kinder- und Jugendhilfe über ihre Identitäten und konkret notwendigen Regelungen zum Einbezug aller Kinder und Jugendlichen hat somit durch die Debatten auch Kontur gewonnen. Es gilt, jenseits aller einzelnen gesetzlichen Regelungsvorschläge, diese Fachdebatte neu zu beleben. Dazu dient das Gesprächsangebot der Fachverbände für Erziehungshilfen in Form dieser Tagung.

Tagungsort
Ev. Regionalverband Frankfurt
Dominikanerkloster
Kurt-Schuhmacherstr. 23
60311 Frankfurt am Main
Telefon: 069 21650
E-Mail: www.spenerhaus.de

Tagungsbeitrag:
93,- €, inklusive Pausenverpflegung

Mitwirkende der DGSF:
Dr. Enno Hermans (Vorsitzender)
Birgit Averbeck (Fachreferentin Jugendhilfe und Soziale Arbeit)

Weitere Details auf dem Veranstaltungsflyer

« September 2017 »
September
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930
abgelegt unter:

Termine in der Weiterbildungsdatenbank
Nach Weiterbildungen, Workshops oder Vorträgen von DGSF-Weiterbildungsinstituten können Sie gezielt suchen in der DGSF-Weiterbildungsdatenbank!