Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Termine / Termine / Mentalisieren statt Zuschlagen: Systemische Praxis bei familiärer Gewalt
Print

Mentalisieren statt Zuschlagen: Systemische Praxis bei familiärer Gewalt

DGSF-Fachtag des Helm Stierlin Instituts Heidelberg mit Eia Asen in Heidelberg.
Wann 28.03.2019 um 10:00 bis
29.03.2019 um 16:00
Wo Heidelberg
Name
Kontakttelefon 06221/71409-0
Termin übernehmen vCal
iCal

Zur Ausschreibung

Wie kann man in Familien, in denen häusliche Gewalt geschieht, bessere Kontaktaufnahme, Verständigung und Kommunikation erreichen? Wie kann man Kindern helfen, mit beiden Elternteilen gute Beziehungen zu haben? Wie kann man das erreichen in der gezielten Arbeit mit Eltern, Kindern, der ganzen Familie, Jugendämtern, Gerichten, Schulen und psychologischen Diensten?

In diesem praxis-orientierten 2-tägigen Workshop wird innovative systemische Arbeit mit Eltern, Kindern und dem weiteren Netzwerk vorgestellt. Viele dieser Kinder – und auch nicht selten ihre Eltern - sind die Opfer von emotionaler und / oder häuslicher Gewalt, die viele Wurzeln haben mag. Wenn sie sich entfaltet, dann gibt es oft wichtige Gemeinsamkeiten, vor allem intensive Erregungszustände im Kontext von Bindungsbeziehungen, die das reflektierende Mentalisieren temporär hemmen. Das führt dazu, dass Familienmitglieder sozusagen ‘rot sehen’ und unreflektierte Annahmen über die eigene Person und andere Menschen alle weiteren Handlungen beeinflussen.

Das vorgestellte Arbeitsmodell besteht aus einer Mischung von Einzelarbeit mit jedem Elternteil, spezifischer Arbeit mit Kindern, Elternpaararbeit, Interventionen mit Familien und deren Netzwerken, Multifamilienarbeit, wie auch Arbeit mit dem professionellen ‚System’.
Anhand von vielen Videobeispielen und Rollenspielen wird gezeigt, wie man in verschiedenen Phasen mit diesen oft chronisch konfliktbehafteten Familien pragmatisch arbeiten kann - von der Schaffung der therapeutischen Allianz, über die Arbeit mit spezifischen und aktuellen Manifestationen von emotionaler Gewalt, bis zur Erstellung von Gutachten über die Elternfähigkeit für Jugendämter und Gerichte. Praktischen Übungen für diese Arbeit in verschiedenen Settings – mit Familien, Paaren und anderen ‚Systemen’, einschließlich Individualarbeit und Multifamilientherapie - sollen Teilnehmern helfen, Techniken auszuprobieren und über Anwendungsmöglichkeiten

« April 2019 »
April
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930
abgelegt unter: ,

Termine in der Weiterbildungsdatenbank
Nach Weiterbildungen, Workshops oder Vorträgen von DGSF-Weiterbildungsinstituten können Sie gezielt suchen in der DGSF-Weiterbildungsdatenbank!