Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Termine / Termine / Suizidale Krisen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
Print

Suizidale Krisen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

DGSF-Fachtag mit Andreas Fryszer in Hanau.
Wann 20.06.2017
von 10:00 bis 17:00
Wo Hanau
Name Praxis Institut für systemische Beratung
Kontakttelefon 06181/25 30 03
Termin übernehmen vCal
iCal

Ein Kooperationsprojekt des praxis – instituts für systemische beratung und der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie

In der Jugendhilfe haben wir es manchmal mit Kindern, Jugendlichen oder auch Eltern zu tun, bei denen wir eine suizidale Gefährdung wahrnehmen:

  • dramatische Situationen in Familien (Trennungen, Tod, schlimme Diagnosen…)
  • Verzweiflung von Kindern und Jugendlichen (nach Trennungen, Schul- oder Einrichtungsverweisen…)
  • wenn Menschen psychiatrische Diagnosen haben

Solche Situationen sind für Helfer sehr belastend.

  • Man spürt in solchen Situationen die große Verantwortung, die man in diesem Job hat, besonders.
  • Man weiß, dass ein Fehler im eigenen Vorgehen Konsequenzen für den Klienten, aber auch für einen selbst und auch für die Einrichtung haben kann.
  • Oft sind keine klar definierten Standards in der Einrichtung für solche Situationen vorhanden.
  • Viele fachliche Fragen beschäftigen einen dann neben der emotionalen Belastung und dem Stress, der mit so einer Situation in aller Regel verbunden ist:
  • Was muss ich tun? Wie muss ich mich selbst absichern? Was muss ich dokumentieren? Was wird von mir juristisch erwartet? Was ist unterlassene Hilfeleistung?
  • Wie kann ich solide einschätzen, wie suizidal mein Gegenüber ist? Welche fachlichen Kriterien und Standards gibt es dafür?
  • Wie spreche ich das Thema an? Was muss ich fragen? Mach ich nicht noch alles schlimmer, wenn ich mich in dem Thema ausbreite?
  • Wenn nun Suizidalität in einem bestimmten Ausmaß vorliegt, was muss ich dann tun? Was sind solide Absprachen und Vereinbarungen mit dem Klienten? Was ist eine solide Prophylaxe?
  • Wie muss ich in der Einrichtung kooperieren? Wie kann ich die Einrichtung als Unterstützung für mich nutzen?

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen aus allen Bereichen der Jugendhilfe, Jugendhilfeeinrichtungen, Therapeut/innen, Lehrer/innen.

Andreas Fryszer, Dipl.-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Kinder- und Jugendlichentherapeut, Systemischer Berater (DGSF), Lehrender für Systemische Beratung (DGSF), Lehrender für Systemische Kinder- und Jugendlichentherapie (DGSF)

Zeit: 20.06.2017 von 10 – 17 Uhr
Ort: Hanau
Kosten: € 120,-- (ermäßigt für DGSF-Mitglieder und WB-AbsolventInnen des praxis instituts: € 100,--)
(In den Kosten sind ein Mittags-Imbiss und Pausengetränke enthalten)

Weitere Informationen über diesen Termin…

« August 2017 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
abgelegt unter: ,

Termine in der Weiterbildungsdatenbank
Nach Weiterbildungen, Workshops oder Vorträgen von DGSF-Weiterbildungsinstituten können Sie gezielt suchen in der DGSF-Weiterbildungsdatenbank!