Sie sind hier: Startseite / „Inklusion wohin? Schritte auf dem Weg zu einer inklusiven Kinder- und Jugendhilfe?!“
Print

„Inklusion wohin? Schritte auf dem Weg zu einer inklusiven Kinder- und Jugendhilfe?!“

Veröffentlicht: 02.06.2017, aktualisiert: 02.06.2017
Fachtagung der Erziehungshilfefachverbände Deutschlands (AFET, BVkE, EREV, IGfH) am 31. Mai 2017 in Frankfurt/Main mit Beteiligung der DGSF

Die vier deutschen Fachverbände für Erziehungshilfen IGfH (Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen), AFET (Bundesverband der Erziehungshilfen), EREV (Evangelischer Erziehungshilfeverband) und BVkE (Bundesverband katholischer Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfen) haben am 31. Mai 2017 die Verbände der Behindertenhilfe zu einer Fachtagung eingeladen, um den Dialog zwischen beiden Systemen zur Ausgestaltung einer inklusiven Jugendhilfe wieder aufzunehmen und den Verständigungsprozess fortzusetzen.

Die DGSF wurde eingeladen, sich mit einem „Systemischen Zwischenruf zu Entwicklungen der Erziehungshilfen und dem Inklusionsgedanken“ zu beteiligen.
Zur Präsentation der DGSF: „Weiterentwicklung der Jugendhilfe und Inklusion: ein systemischer Zwischenruf“.

Weitere Informationen zum Thema "Inklusion in der Jugendhilfe" und zur Tagungsdokumentation auf: www.dgsf.org/themen/Familien-Jugend-Sozialpolitisches/inklusion.